1:8 Niederlage beim Heimauftakt

Wohl ein Spiel zum Vergessen. Doch am Ende kann die Mannschaft sicher etwas aus dieser Niederlage lernen.

 

Doch ganz von vorn. Der Sportclub wie immer heiß. Gleich nach dem Anstoß ging es nach vorn. Kapital konnte leider noch nicht daraus geschlagen werden. Der Sportclub in den ersten 20 Minuten die besser Mannschaft. So konnte Wetzel, nach schöner Rückgabe von Rösner zum 1:0 treffen. Man kann also mehr erwarten. Konnte man tatsächlich, nur nicht von den Friedrichstädtern. Nu 6 Minuten hat es gedauert, bis Striesen das Spiel an sich riss. So war es logisch, dass nach 25 Minuten das 1:1 fiel. Nach weiteren 6 Minuten erzielten die Striesner das 1:2. Und noch mal 4. Minuten später konnte man auf 1:3. Zwei von diesen Toren waren Abwehrfehler.

 

Leider nahmen die Fehler in der zweiten Hälfte nicht ab. Striesen hatte praktisch alle Freiheiten um Tore zu erzielen. So konnte man angeschlagene, wenn nicht niedergeschlagene, Friedrichstädter mit 1:8 besiegen.

 

Dieses Spiel sollte man ordentlich auswerten und an den Fehlern anknüpfen. Leider gab es da wieder viele Fehler zu sehen, die man am Ende der letzten Saison schon gemacht hatte. Doch wir wünschen uns das beste.

 

Wer das Spiel noch einmal hören möchte, der findet beide Halbzeiten in unserem Archiv.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

Dresdner SC 1898 -

SG Crostwitz

 

0:1 (0:1)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler