Alle Spiele LIVE und in voller Länge!




Wir sind das private FANradio des Dresdner SC 1898.


Die offizielle Homepage der DSC-Fußballabteilung findet Ihr unter

www.Dresdner-SC.de


Für unsere Übertragungen liegt die freundliche Genehmigung

des Sächsischen Fußballverbandes (SFV) vor.



++++++++++++ Aktuellste Meldung ++++++++++++



Knapper Sieg gegen Radeberg

Nach 90+3 Minuten ist es geschafft. Die Landesklassensaison 2022/23 ist eröffnet. Und wie eröffnet man so eine Saison? Genau! Mit einem Sieg! Der Sportclub konnte den Radeberger SV mit 1:2 bezwingen. Doch so schön wie sich das Ergebnis anhört, war das Spiel jetzt nicht so wirklich.

 

Die Mannschaften wollten zum Anfang kein Risiko eingehen und spielten eher ruhig. So wirkliche Angriffe nach Vorn gab es nicht. In den ersten 15 Minuten gab es keinen Schuss aufs Tor. Irgendwie bezeichnend für die Anfangsphase. Doch mit fortlaufender Spielzeit ging es endlich auch Richtung Tor. In der 37. Spielminute erzielte Julius Wetzel das 0:1. Long hatte den Platz gesehen, den er hatte und spielte einen wunderbaren Pass. Juli musste den Ball dann nur noch in das linke untere Eck schieben.

 

In der zweiten Halbzeit gab Radeberg plötzlich Gas. Es bahnte sich ein Tor an und das fiel in der 62. Spielminute. Nach einer Ecke stieg ein RSV-Spieler am höchsten und traf das Leder in das Tor. Mist. Doch ab hier wurde die Mannshaft wieder Wach. In der 76. Minute konnte Milic einen schönen Flachpasse von Adib aus fünf Metern in das Tor spitzeln. Riesen Freude auf der Seite des DSC. Die Sportcluber versuchten noch weiter zu drücken und versuchten ein weiteres Tor zu erzielen, doch es wollte nicht gelingen.

 

Wer das Spiel noch einmal hören möchte, findet es bei uns im Archiv. Außerdem stand uns Julius Wetzel Rede und Antwort


0 Kommentare

Ligastart gegen Radeberg

Am 1. Spieltag der Landesklasse Ost trifft der Dresdner SC 1898 auf den Radeberger SV. Das letzte mal trafen beide Vereine in der Saison 2018/19, in der Kreisoberliga, aufeinander. Der Sportclub konnte beide Spiele mit 1:3 und 5:1 für sich entscheiden.

 

Es geht wieder los. Die Saison startet in eine neue Runde. Und der Sportclub ist schon erfolgreich in diese Spielrunde gestartet. gegen Sebnitz gab es ein 3:2, was der Einzug in die nächste Pokalrunde bedeutet.

 

Der Radeberger SV kommt aus der Landesklasse West. In der letzten Saison belegte man dort den 9. Platz. 

Die Vorbereitung auf die Saison war für den RSV sehr erfolgreich. Vier Spiele hat man bestritten, dabei konnte man drei Siege und ein Unentschieden erspielen. Dazu sei gesagt, dass alle Gegner eine Liga tiefer spielen. Gegen Post spielte man 1:1. Dobritz konnte man mit 6:0 gewinne, gegen Burkau 4:3 und gegen Weißig 5:0. Inwiefern diese Ergebnisse aussagekräftig sind, lässt sich nicht wirklich herausfinden.

 

Wer gerne wissen möchte, wie das Spiel ausgeht, kann das Spiel live auf dem DSC-Webradio verfolgen.

 

Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.

 

Los geht´s am Samstag, den 13.08.2022, gegen 14:50.

 

Die Störnummer für dieses Spiel lautet: 01578/1931576.

 

Aus Radeberg meldet sich Benny.


0 Kommentare

Sieg gegen Sebnitz: Ab in die nächste Runde

Vor wenigen Wochen spielte Sebnitz schon mal im Ostragehege. Da konnte der Sportclub mit 2:1 gewinnen. Auch in diesem Spiel schaffte man es den BSV zu bezwingen. Mit 3:2 konnten die Friedrichstädter in die nächste Runde einziehen. 


Einfach war es nicht, denn Sebnitz ging mit 0:1 in Führung. Zum Glück konnte der DSC sofort ausgleichen. In der Folge der Halbzeit schafften die Mohn-Roten das 2:1. Aber auch Sebnitz glich aus.


In der zweiten Halbzeit wurde es kurz etwas hektisch. Zwei Sebnitzer bekamen jeweils die rote Karte und spielte ab da in Unterzahl. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Sportclub. 3:2. Das war auch der Endstand.


Wer einen ausführlichen Bericht lesen möchte, klickt hier


0 Kommentare

Die Saison startet: Der Sportclub will eine Runde weiter

In der 1. Runde des Wernesgrüner Sachsenpokal trifft der Dresdner SC 1898 auf den BSV 68 Sebnitz.

Das letzte Pokalspiel bestritten beide in der Saison 2020/21 gegeneinander. Da gewann der Sportclub souverän mit 3:1. In der abgelaufenen Saison trafen beide Mannschaften aufeinander. Die Spiele konnte der Sportclub beide für sich entscheiden, 0:2 und 2:1.

 

Die Vorbereitung lief beim DSC etwas schleppend. Dazu muss man sagen, die Spieler haben sich keine Sommerpause gegönnt, sondern sind gleich in die Vorbereitung für die neue Saison gestartet. Dabei konnte man fünf Testspiele bestreiten. Man hatte es mit drei niedriger klassigen Teams zu tun und mit zwei Teams die in der Landesliga spielen. Gegen Laubegast und Großenhain konnte man sich nur mit 9:2 und 6:1 geschlagen geben, wobei die ersten Hälften jeweils sehr ansehnlich waren. Gegen Löbtau und Bischofswerda 2 konnte man dagegen einmal mit 2:1 und 2:5 gewinnen. Gegen Post musste man sich allerdings 0:4 geschlagen geben.

Insgesamt kann man auf eine relativ gute Vorbereitung zurück schauen, allerdings ist diese nicht so wirklich aussagekräftig.

 

Der BSV hat nicht so viel getestet. nur zwei Spiele stehen hier auf dem Plan. Einmal spielte man gegen Heidenau und verlor mit 2:1 und dann traf man auf Deutschbaselitz. Dieses Spiel konnte man mit 1:3 für sich entscheiden. Diese Testspiele sind noch weniger aussagekräftig, als die vom Sportclub.

 

Das heißt, das Spiel wird zur großen Wundertüte. Auch die Statistik sagt nichts wirklich großes aus. Laut fupa.net trafen beide Mannschaften bisher acht mal aufeinander. Beide Mannschaften konnten jeweils vier mal gewinnen. Allerdings konnten die Friedrichstädter, in der jüngeren Vergangenheit, drei von vier Spielen von sich entscheiden.

 

Wir können nur das beste für den Pokal hoffen.

 

Leider gibt es keine Übertragung für dieses Spiel!


0 Kommentare

Im Pokal wohl keine Übertragung

Am 06.08.22 findet das Pokalspiel gegen Sebnitz im Ostragehege statt.


Nur wenige Wochen nach dem 2:1 Sieg für den DSC, will man es gleich wieder gegen den BSV wissen und einem Sieg einfahren. Dazu braucht es viel Unterstützung für die Mannschaft! 


Wie es der Zufall so will, kann Benny an diesem Tag das Spiel nicht übertragen, da er im Urlaub verweilt. 


Falls es jemanden gibt, der gerne Lust hat, das Spiel für die Fans, die nicht live zuschauen können, nach Hause zu bringen, kann sich gerne bei uns melden. 


0 Kommentare

Zu unseren älteren Beiträgen...



Spielarchiv

Vergangene Spiele zum Nachhören findest Du im Spielarchiv.


Du hast Fragen an die Mannschaft, DSC-Verantwortliche
oder das DSC-Webradio?
Oder möchtest Du Grüße, Verbesserungsvorschläge oder Tipps loswerden?
Wenn Du das Webradio-Team unterstützen willst,
melde Dich einfach bei uns!


 

Diese Internetseiten werden privat aus Lust und Laune betrieben.

Die offizielle Homepage des Dresdner SC 1898 findet Ihr unter:
www.Dresdner-SC.de