Alle Spiele LIVE und in voller Länge!




Wir sind das private FANradio des Dresdner SC 1898.


Die offizielle Homepage der DSC-Fußballabteilung findet Ihr unter

www.Dresdner-SC.de


Für unsere Übertragungen liegt die freundliche Genehmigung

des Sächsischen Fußballverbandes (SFV) vor.



++++++++++++ Aktuellste Meldung ++++++++++++



Kann der Sportclub die Siegesserie, gegen Wesenitztal, ausbauen?

Am 9. Spieltag der Landesklasse Ost trifft der Dresdner SC 1898 auf den SV Wesenitztal. In der letzten Saison konnte man nicht gegeneinander spielen, da die Saison abgebrochen wurde. Das letzte Spiel gegeneinander war im Pokal, in Jahr 2017. Das Spiel gewann Wesenitztal mit 5:3.


Aus den letzten 5 Spielen konnte der Sportclub 4 Siege und 1 Niederlage erspielen. Damit holte man, hervorragende, 12 von 15 möglichen Punkten. Das Torverhältnis mit 13:5 (+8) ist ebenfalls hervorragend.


Bei Wesenitztal sieht die Statistik genau so aus, wie beim Sportclub. Aus den letzten 5 Spielen konnte man 4 Siege und 1 Niederlage erspielen. Auch das Torverhältnis ist fast identisch. Auf der Seite vom SV steht ein Torverhältnis von 13:6 (+7).


Die Statistik aus den letzten 5 Spielen ist unglaublich ausgeglichen. Schaut man auf die Tabelle, sieht es nicht mehr so aus. Der Sportclub steht mit 13 Punkten auf Platz 7. Wesenitztal dagegen hat 21 Punkte und ist auf Platz 2. Das heißt, für die Friedrichstädter wird es unglaublich schwer, hier was zu holen. Timo Hoffstadt sagte uns jedoch, dass es durchaus nicht ganz so schwer werden kann, auch wenn die Tabelle eine andere Sprache spricht. Wir sind gespannt und wünschen uns das Beste.


Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.


Los geht´s am Samstag, den 23.10.2021, gegen 14:45.


Die Störnummer für dieses Spiel lautet: 01578/1931576.


Aus dem Ostragehege, von Platz 11, meldet sich Benny. 


0 Kommentare

Beim Auswärtsspiel gegen Weixdorf wohl ohne Übertragung

Im Moment erfreut sich das DSC-Webradio über eine leicht wachsende Zuhörerschaft. Ob das nun alles Fans des DSC sind oder Leute ohne Bezug zum Sportclub, können wir natürlich nicht sagen. Es freut uns aber, dass unsere Arbeit weiterhin so gut angenommen wird.


Um so trauriger ist es, wenn wir Spiele nicht übertragen können. Denn dann muss man auf den Live-Ticker ausweichen. Das ist natürlich lange nicht so toll, wie eine live Übertragung. 


Und so wird es wohl auch am 31.10.2021 sein, wenn der Sportclub zur SG Weixdorf fährt. Denn Benny weilt da im Urlaub und kann da keine Übertragung machen. Das heißt, das Spiel kann leider nicht übertragen werden. 


Wir sagen immer wieder, dass es uns freut, wenn wir unterstützt werden. Und vielleicht möchtest Du uns an diesem Tag gerne unterstützen, in dem Du das Spiel live auf dem Webradio überträgst. Falls Du Lust dazu hast, melde Dich gerne am Samstag, beim Spiel, bei Benny. Oder aber Du schreibst eine Naricht auf den dir bekannten Wegen. Wir würden uns freuen!


Euer DSC-Webradio 


0 Kommentare

Sieg gegen Rammenau

Nach 90 Minuten gewinnt der Sportclub, durchaus auch glücklich, mit 1:3 gegen Rammenau.

 

Der Sportclub konnte heute nur 13 Mann mit nach Rammenau nehmen, doch das sollte kein Problem darstellen, hoffte man. In den ersten zwei Minuten versuchte Rmmenau das Spiel an sich zu reißen, doch es klappte nicht wirklich. Der Sportclub gewann sehr schnell die Oberhand und versuchte nach vorn zu drücken. Man konnte einen Konter nach den anderen fahren, doch es kam nichts zählbares dabei raus. In der 30. Minute nahm ein Rammenauer die Hand zur Hilfe, im Strafraum. Hoffstadt legte sich den Ball, zum fälligen Elfmeter, hin. Ganz souverän verwandelte er den Ball ins linke Eck. Große Freude. Der Sportclub wollte weiter machen, weiter drücken. Doch es wollte kein wirklich guter Spielzug gelingen, um ein weiteres Tor zu erzielen.

 

In der zweiten Hälfte kam dann Rammenau. Sie rannten an, doch so wirkliche Torchancen hatten auch sie nicht. Die DSC-Abwehr stand wie eine Eins. Klar gab es ein paar Torchancen, aber die gingen oft am Tor vorbei und waren eher weniger gefährlich. in der 71. Spielminute lief Hänisch in Richtung Strafraum. Da wurde er gelegt und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Doch hier müssen wir sagen, Benny stand sehr gut, Hänisch wurde außerhalb gefoult. Hoffstadt nahm sich wieder den Ball und wieder schob er in die linke Ecke. 0:2 nach 72. Minuten. Aufhören? Natürlich nicht. In der 74. Minute wurde Hänisch geschickt. wieder in Richtung Strafraum. Er zig rein und wurde wieder gelegt. Wieder Elfmeter. Abermals nahm sich Hoffstadt den Ball. Dieses mal wählte er die rechte Ecke. Wieder Tor. 0:3 nach 75. Minuten. Rammenau spielte ab da in Unterzahl, denn der Mann mit der 27 sah schon ein mal gelb. Nach dem Foul an Hänisch, gab es gelb/rot. Der SV Edelweiß steckte nicht auf. Man merkte kaum, dass der Sportclub in Überzahl war. In der 83. Minute kam der SV noch zum 1:3. Doch das war es noch  nicht ganz. Olaf sah in der 90. Minute noch gelb/ rot, wegen Zeitspiels. 

 

Der DSC gewinnt 1:3 und springt somit auf den 7. Platz der Tabelle.

Wer das Spiel noch einmal hören möchte, findet es in unserem Archiv. Timo Hoffstadt stand heute vor unserem Mikrofon.


0 Kommentare

Geht es gegen Rammenau weiter nach Oben?

Am 8. Spieltag der Landesklasse Ost trifft der Dresdner SC 1898 auf den SV 1910 Edelweiß Rammenau. In der Saison 2002/21 spielte man nur einmal gegeneinander. Der Sportclub konnte das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden.


Beim Dresdner SC ist ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen. In den letzten 5 Spielen konnte man 3 Siege, 1 Unentschieden und 1 Niederlage erspielen. Somit erzielte man 10 von 15 möglichen Punkten. Das Torverhältnis von 10:5 (+5) lässt sich sehen.


Bei Rammenau sieht es etwas ähnlich aus. In den letzten 5 Spielen, erspielte man 3 Siege und 2 Niederlagen. Somit erreichte man 9 von 15 möglichen Punkten. Nur das Torverhältnis von 9:13 (-4) ist nicht so berauschend.


Zwar hat Rammenau, in den letzten 5 Spielen, nur ein Tor weniger erzielt, als der DSC, allerdings auch 8 Tore mehr kassiert. Davon alleine gegen Oderwitz sechs Stück.

Der Sportclub rangiert aktuell auf Platz 8 der Tabelle. Mit 10 Punkten, hat man nur einen Punkt mehr, als Rammenau erreicht, die auf Platz 11 der Tabelle stehen.


Die Friedrichstädter scheinen endlich eine Einheit geworden zu sein und spielen sich, gefühlt, in einen Rausch. Für Edelweiß wird das sicher kein einfaches Spiel werden, denn die Mohnroten werden sicher den Schwung aus dem Pokal mitnehmen. 


Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.


Los geht´s am Sonntag, den 17. 10.2021, gegen 14:50.


Die Störnummer für dieses Spiel lautet: 01578/1931576.


Aus dem Johann-Gottlieb-Fichte-Stadion, meldet sich Benny. 


0 Kommentare

Starkes Los: Der Sportclub trifft im Pokal auf Chemie

Es ist das gewünschte starke Los.

Der Sportclub bekam, bei der heutigen Auslosung, die BSG Chemie Leipzig zugelost.


Mit dem Regionalligisten kommt ein sehr starker Gegner ins Ostragehege (ein geeigneter Spielort wird noch gesucht). Leipzig stieg erst in der letzten Runde in den Pokal ein. Dort konnte man den FC Blau-Weiß Leipzig mit 4:0 schlagen. Beide Mannschaften tauschten das Heimrecht, zu Gunsten von Chemie.


Da das Heinz-Steyer-Stadion, bekanntlich, neu gebaut wird, kann dort nicht gespielt werden. 

Die Verantwortlichen werden aber darüber sprechen. Weitere Infos findet ihr hier


0 Kommentare

Zu unseren älteren Beiträgen...



Spielarchiv

Vergangene Spiele zum Nachhören findest Du im Spielarchiv.


Du hast Fragen an die Mannschaft, DSC-Verantwortliche
oder das DSC-Webradio?
Oder möchtest Du Grüße, Verbesserungsvorschläge oder Tipps loswerden?
Wenn Du das Webradio-Team unterstützen willst,
melde Dich einfach bei uns!

Puzzlen



 

Diese Internetseiten werden privat aus Lust und Laune betrieben.

Die offizielle Homepage des Dresdner SC 1898 findet Ihr unter:
www.Dresdner-SC.de