Alle Spiele LIVE und in voller Länge!




Wir sind das private FANradio des Dresdner SC 1898.


Die offizielle Homepage der DSC-Fußballabteilung findet Ihr unter

www.Dresdner-SC.de

Für unsere Übertragungen liegt die freundliche Genehmigung

des Sächsischen Fußballverbandes (SFV) vor.


++++++++++++ Aktuellste Meldung ++++++++++++


So

15

Nov

2020

Zuhörerzahl wächst

Die Pandemie hält an und es darf weiterhin kein Fußball, im Amateurbereich, gespielt werden.

So ruht auch weiterhin die Landesklasse Ost. Für uns ist es natürlich sehr schade, denn wir waren wieder auf dem aufsteigenden Ast, was die Zuhörerzahl betrifft.

 

In der Saison 19/20, als der Sportclub wieder aufgestiegen ist, hatten wir mit einer Zuhörerflut gerechnet, die aber nicht kam. Warum das so ist, können wir uns selber nicht beantworten. So hatten wir in den Heimspielen oft mal nur 8 bis 12 Hörer. Genauso viel wie in der Aufstiegssaison 18/19. Auch Auswärts kamen nicht die gewünschten Hörer. In den vorhergehenden Saison waren es dann auch oftmals bis 30 Hörer. In der Saison 19/20 hatten wir zu kämpfen überhaupt die 20 Zuhörer zu erreichen.

 

Wir haben auch diese Saison mit etwas ähnlichem gerechnet, doch weit gefehlt. Selbst in dem ersten Heimspiel, gegen Crostwitz, durften wir bis zu 20 Hörer begrüßen, was uns sehr positiv überrascht hat. Auch Auswärts konnten wir, gegen Königswartha, an diese Zahlen anknüpfen. Ob Corona da auch sein übriges dazu tut? Möglich ist es durchaus, denn einige haben durch die Pandemie den Weg in das Stadion nicht gefunden. Gegen Oberlausitz und Striesen konnten wir jeweils über 30 Zuhörer begrüßen. Was uns wirklich sehr gefreut hat.

 

Das letzte Spiel, vor der Unterbrechung, war auch gut "besucht". Auch hier durften wir wieder über 20 Zuhörer begrüßen, was für uns natürlich total genial ist. Sicher lag es auch daran, dass nur 100 Zuschauer erlaubt waren, aber daran merken wir, dass wir sehr gerne gehört wird und unser Service, auch gerne in Anspruch genommen wird.

 

Egal, warum die Hörerschaft mehr wird, wir finden es klasse, dass ihr auf uns zurückgreift und uns hört. Dafür möchten wir einfach mal DANKE! sagen.

 

Wir hoffen, dass wir im Dezember wieder übertragen können, um den DSC euch nach Hause bringen dürfen.

0 Kommentare

Sa

31

Okt

2020

Sieg gegen Sachsnwerk

Vor der Saisonpause konnte der Sportclub noch einmal drei Punkte erspielen. Nach 90 Minuten steht es 1:3 und der DSC holte damit seinen zwölften Punkt.

 

Der Sportclub gab von Anfang an den Ton an. Das zeigte man auch in der 5. Spielminute. Eine schöne Flanke von links kommt in den Strafraum. Etwa 7 Meter, recht zentral, vor dem Tor steht Pascal Hänisch frei. Er geht zum Kopfball hoch und trifft. So schnell hat keiner mit einem Tor gerechnet. In der 13. Spielminute verlor Hönle, unglücklich, den Ball. Der Gegner konnte frei auf Schouppe zu laufen und schon zum Ausgleich treffen. 1:1. Der Sportclub versuchte weiter nach Vorne zu kommen, doch Sachsenwerk stand in der Abwehr fest. In der ersten Hälfte hatte man durchaus zwischen 65 und 70% Ballbesitzt, doch so wirklich konnte der DSC diesen nicht nutzen. Kurz um, die Friedrichstädter waren das bessere Team, konnte aber leider daraus kein weiteres Tor erzielen.

 

Die zweite Hälfte sollte dann anders werden. Der Sportclub schien sich nur noch auf das Verteidigen zu konzentrieren, denn Sachsenwerk hatte plötzlich die Rolle der Friedrichstäder eingenommen. Der DSC versuchte es mit langen Bällen, doch der SVS hatte auch da ein gutes Mittel. In der 64. Spielminute wurde dann Martin Käseberg im Strafraum gefoult. Hannes Müller trat zum Elfmeter und und traf zum 1:2. Verdient? Grundsätzlich ja. Sachsenwerk probierte weiter alles nach Vorn zu werfen, doch der DSC stand felsenfest in der Abwehr. In der 88. Spielminute wurde Rösner gut angespielt. Er sieht in der Spitze Hänisch und spielt ihm den Ball zu. Mit viel Platz läuft er auf den Torhüter zu und überlupft ihn zum 1:3. Das ist auch der Endstand.

 

Insgesamt war es eine gute Partie mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten. 

Wer das Spiel noch einmal Hören möchte, findet es bei uns im Archiv. Außerdem gibt Benny seine Meinung zu der Spielunterbrechung ab, die durchaus hörenswert ist. Thomas Hönle stand auch das erste mal vor dem Mikrofon von uns.

 

Anmerkung von Benny: Ich möchte einmal danke sagen. Danke dafür, dass ihr uns weiterhin hört und dieses Angebot von uns wahrnehmt. Heute kam Thomas Hönle auf mich zu und bedankte sich bei mir. Seine Mutter bzw. seine Eltern hören uns zu um seinen Sohn verfolgen zu können. Solche Aussagen machen mich immer wieder froh und zeigen mir, dass das DSC-Webradio nicht nur für Fans ist, sondern auch für Angehörige, die ihre Kinder live verfolgen können. DANKE!

0 Kommentare

Fr

30

Okt

2020

Noch mal ein Sieg vor der Saisonpause?

Am 7. Spieltag der Landesklasse Ost trifft der Dresdner SC 1898 auf den SV Sachsenwerk Dresden. Das letzte mal traf man in der Saison 2018/19 aufeinander. In dieser Spielzeit gewann der DSC mit 1:3 und 5:1.

 

In den letzten 5 Spielen konnte der DSC  drei Siege und zwei Niederlagen erspielen. Somit erreichte man 9 von 15 möglichen Punkten. Dabei hat man ein Torverhältnis von 9:6 (+3).

 

Bei Sachsenwerk sieht es anders aus. Aus den letzten 5 Spielen konnte man nur ein Sieg und vier Niederlagen erspielen. Somit hat man nur 3 von 15 möglichen Punkten erzielt. Ein Torverhältnis von 6:15 (-9) steht zu Buche.

 

Der Sportclub steht aktuell auf dem 8. Tabellenplatz der Landesklasse Ost. Sachsenwerk dagegen steht, aktuell, auf dem 13. Platz der Tabelle. Beide Mannschaften kennen sich aus der Sparkassenoberliga. Da haben die Friedrichstädter die Spiele beherrscht. Das hoffen wir auch dieses mal.

 

Da leider nur 100 Zuschauer kommen dürfen, hoffen wir, dass wir dieses Spiel für euch senden können. Wie bemühen uns, pünktlich vor den Toren des Stadions an der Bodenbacher Straße zu stehen.

 

Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.

 

Los geht´s am Samstag, 31.10.2020, gegen 13:50.

 

Die Störnummer für dieses Spiel lautet: 01578/1931576.

 

Aus dem Stadion Bodenbacher Str., meldet sich Benny.

0 Kommentare

Sa

24

Okt

2020

Verdienter Sieg gegen Rammenau

Nach 90 +4 Minuten ist das Spiel beendet und der Sportclub gewinnt mit 3:1 gegen Rammenau. Zuvor war es aber ein sehr schweres Spiel.

 

Rammenau kam gleich mit Feuer aus der Kabine und der DSC hatte damit große Schwierigkeiten. Zwar hatte der Sportclub in der zweiten Spielminute den erste Abschluss aufs Tor, aber das spiegelte den Anfang des Spieles nicht wieder. In der 6. Spielminute hatte Rammenau einen Einwurf auf Höhe des 16er Raumes. Der DSC konnte erst klären, dennoch konnte der Ball auf die rechte Seite geflankt werden. Dort steht Cornelius Gries, und kann den Ball unbedrängt zum 0:1 einschieben. Wird der DSC jetzt munter? Leider nein. Rammenau konnte weiter drücken und die ein oder andere Torchance noch kreieren. Schouppe war da aber zur Stelle. Nach der 20. Spielminute wird der Sportclub endlich munter und das merkt man. Die Friedrichstädter nehmen jetzt das Heft in die Hand. In der 39. Spielminute hat der DSC einen Freistoß auf der halb linken Seite, recht Zentral. Müller tritt den Ball schön zu Hönle auf den Fünfmeterraum, der geht Richtung Elfmeterpunkt. Dort steht Martin Käseberg und kann den Ball zum 1:1 in das Tor unterbringen. Nur 3 Minuten später wird ein Ball als Kerze, von Rammenau, in den eigenen Strafraum geklärt, Hänisch spielt den Ball dann auf die linke Seite. Da ist dann Rösner, der freistehend im Strafraum , auf der linken Seite, den Ball zur, dann doch, verdienten Führung zum 2:1 einschiebt.

 

In der zweiten Hälfte wird es doch etwas heftiger. Adib wurde das Ziel von vielen Fouls, doch keiner der Freistöße konnten zu einem Tor führen. Der Sportclub hatte sehr viele Chancen das Ergebnis höher zu stellen. Doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Zum Ende des Spieles kommt dann Rammenau wieder nach Vorne. Doch auch hier fällt kein Tor. In der 92. Spielminute wird ein Freistoß, in der gegnerischen Hälfte, schnell ausgeführt. Milic spielt schnell auf Hänisch, der ist auf der linken Seite durch und trifft zum 3:1. 

 

Der Sportclub gewinnt am Ende verdient. Das nächste Spiel ist am 31.10.2020 um 14 Uhr gegen Sachsenwerk.

 

Wer das Spiel noch einmal hören möchte, findet es nun bei uns im Archiv. Außerdem konnten wir Pascal Hänisch für ein Interview gewinnen.

0 Kommentare

Fr

23

Okt

2020

Rammenau zu Gast im Heinz-Steyer-Stadion

Am 6. Spieltag der Landesklasse Ost trifft der Dresdner SC 1898 auf den SV 1910 Edelweiß Rammenau. Beide Mannschaften sind bisher noch nie aufeinander getroffen.

 

Nach vier Spielen konnte man 2 Siege und 2 Niederlagen erzielen. Somit hat man bisher 6 von möglichen 12 Punkten erspielen können. Dabei steht, für den DSC, ein Torverhältnis von 6:5 (+1) zu Buche. 

 

In den letzten fünf Spielen, konnte Rammenau drei Siege und zwei Niederlagen erspielen. So holte man 9 von möglichen 15 Punkten. Außerdem hat man ein Torverhältnis von 16:8 (+8). Damit belegt man bisher Platz 3 in der Tabelle.

 

Der Sportclub ist nach der letzten Niederlage ein paar Plätze abgerutscht und steht somit auf dem 9. Tabellenplatz. Beide Mannschaften trennen allerdings nur drei Punkte. Das heißt, mit einem Sieg ist der Sportclub Rammenau wieder ganz schnell auf den Fersen. Für den Sportclub ist es wichtig, wieder in die Spur zu kommen, denn die letzten beiden Spiele hat man, in der Liga, verloren.

 

Bisher können Fans ins Stadion, doch falls sich bis zum Samstag etwas ändern sollte, sind wir für euch live vor Ort. 

 

Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.

 

Los geht´s am Samstag, 24.10.2020, gegen 14:45.

 

Die Störnummer für dieses Spiel lautet: 01578/1931576.

 

Aus dem Heinz-Steyer-Stadion, meldet sich Benny.

0 Kommentare

Zu unseren älteren Beiträgen...

Spielarchiv

Vergangene Spiele zum Nachhören findest Du im Spielarchiv.


Du hast Fragen an die Mannschaft, DSC-Verantwortliche
oder das DSC-Webradio?
Oder möchtest Du Grüße, Verbesserungsvorschläge oder Tipps loswerden?
Wenn Du das Webradio-Team unterstützen willst,
melde Dich einfach bei uns!

Puzzlen


 

Diese Internetseiten werden privat aus Lust und Laune betrieben.

Die offizielle Homepage des Dresdner SC 1898 findet Ihr unter:
www.Dresdner-SC.de


oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

SV Sachsenwerk Dresden - Dresdner SC 1898

 

1:3 (1:1)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Klubkasse.de Banner
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler