Alle Spiele LIVE und in voller Länge!




Wir sind das private FANradio des Dresdner SC 1898.


Die offizielle Homepage der DSC-Fußballabteilung findet Ihr unter

www.Dresdner-SC.de

Für unsere Übertragungen liegt die freundliche Genehmigung

des Sächsischen Fußballverbandes (SFV) vor.


++++++++++++ Aktuellste Meldung ++++++++++++


So

19

Mai

2019

Das Double ist perfekt: Der Sportclub gewinnt 2:0 gegen Hellerau

Es ist perfekt, das Double. Der Sportclub gewinnt die Meisterschaft und den Pokal. 

 

Das Spiel fing genau so an, wie man es dachte. Der DSC versucht nach vorne zu kommen, aber Hellerau macht zu. Der Platz an der Bodenbacher Straße war jedoch größer, als der Kunstrasenplatz in Klotzsche und diesen Platz wussten die Mohnroten auch zu nutzen. In der 9. Spielminute konnte der Sportclub das erste mal gefährlich vor das Tor kommen, doch leider wurde dieser Ball pariert. In der 20. Minute war es dann so weit. Ahmad Ismail spielt einen Ball von der Grundlinie auf der rechten Seite in den Strafraum. Dort steht Robert Thomas, der den Ball an den Fünfmeterraum, auf der rechten Seite, köpft. Forgber steht goldrichtig und netzt ein. Großer Jubel. 1:0. Doch Hellerau wollte nicht, dass das ein Spaziergang für den Sportclub wird. Gleich nach Wiederanstoß konnte Long nur knapp einen Schuss im Strafraum blocken. In der 34. Minute dann das 2:0. Langer Ball in den Strafraum, wo Robert Thoams alleine, mit dem Rücken zum Tor, steht und den Ball mit dem Hinterkopf über den Torwart hinweg in das Tor befördert. Soll es doch einfach werden? Nein. Denn Rico Lippmann war dennoch überragend und konnte so einige Schüsse parieren.

 

In der zweiten Hälfte zog sich der DSC etwas zurück und ließ Hellerau etwas kommen. Doch viel wurde nicht daraus, denn die Friedrichstädter hatten noch mal die Möglichkeit durch Thoams und Rösner zu erhöhen. Leider scheiterte man entweder an Lippmann oder daran, dass der Ball über das Tor ging. Einen kurzen Jubelschrei hatte Hellerau dann doch auf den Lippen. Eine Flanke von der rechten Seite wurde plötzlich zum Torschuss. Schouppe machte sich lang und kratzte den Ball raus. Schiedsrichter Kotte zeigte erst, dass der Treffer zählt, doch der 2. Assistent korrigierte ihn und am ende gab es sogar Abseits.

 

Am Ende des Tages steht ein verdienter 2:0 Sieg, der den Pokal einbrachte.

Wer das Spiel noch einmal hören möchte, findet es nun mit einem Interview von Daniel Forgber und das Interview, als Mitschnitt, vom DSC bei uns im Archiv.

Do

16

Mai

2019

Nach der Stadtmeisterschaft, nun auch der Stadtpokal?

Am 18.05.2019 findet das Pokalendspiel der Stadt Dresden statt. Die Begegnung lautet: Dresdner SC 1898 gegen den VfB Hellerau-Klotzsche.

 

Diese Begegnung ist uns nicht unbekannt, denn erst am vergangenen Wochenende konnten die Friedrichstädter den Wiederaufstieg in die Landesklasse Ost auf dem Platz von Hellerau mit einem 0:1 klar machen. Jedoch steht dieses Spiel unter anderen Vorzeichen. Hellerau war durch die 4:2 Niederlage gegen Radeberg aus dem Titelrennen raus und musste nicht zwingend Siegen. Sie hätten die Meisterschaft allerdings etwas spannender machen können. Jetzt haben die Blau-Weißen die Möglichkeit in dieser Saison einen Pott zu holen. Das letzte mal gewann Hellerau-Klotzsche 2003 den Pokal.

Allerdings gewannen in den letzten 3 Saisons der Stadtmeister den Pokal. Also ein gutes Ohmen für den Sportclub?

 

Der DSC spielte eine recht ordentliche Pokalsaison. Erst bezwang man Weißig mit 2:1 in der Verlängerung, dann feierte man einen doch Souveränen 1:3 Sieg gegen Löbtau. Im Viertelfinale wartete dann Dölzschen, die dem Sportclub das Leben doch recht schwer machte. Am Ende stand es 1:2 und man fierte den Einzug in das Halbfinale. Dort fand dann das Vorgezogene Pokalfinale statt. Die Mohnroten waren zu Gast bei Zschachwitz und lieferten dort einen packenden Pokalfight. Am Ende stand ein 2:3 und der DSC zog in das Finale ein.

 

Der VfB startete gegen Wacker Leuben und fuhr dort einen 1:3 Sieg ein. Danach traf man auch auf einen Ligakontrahenden, den TSV Cossebaude. Daheim bezwang man den TSV mit 4:3. Damit war auch das Viertelfinale klar. Dort traf man auf die zweite Mannschaft von der SG Striesen und man bezwang sie mit 3:2. Damit war das Halbfinale klar und man spielte gegen den letzten verbliebenen Gegner aus der Stadtliga A, die zweite Mannschaft von Weixdorf. Dieses Spiel ging dann klar mit 0:4.

 

Insgesamt hatten beide Team kein so einfachen Weg in das Pokalfinale, wobei die Mohnroten die etwas schwereren Lose bekommen hatten. Doch nun sind alle Spiele gespielt und der Sportclub hat die Chance auf das Double.

 

Wir empfehlen allen DSC-Fans und Sympathisanten den Weg an die Bodenbacher Straße, um die Mannschaft anzufeuern. Wir werden natürlich auch da sein und übertragen das Spiel live. 

 

Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.

 

Los geht´s am Samstag, 18.05.2019, gegen 15:45.

 

Die Störnummer für dieses Spiel lautet: 01578/1931576.

 

Aus dem Stadion der Bodenbacher Straße meldet sich Benny.

0 Kommentare

Sa

11

Mai

2019

Sieg und damit Meister, in einem nicht ganz so einfachem Spiel

Nach 90. Minuten ist es klar, der Sportclub spielt in der nächsten Saison wieder in der Landesklasse Ost!

 

Der DSC versuchte wieder von Beginn an weg nach vorn zu Spielen, doch Hellerau machte es den Mohnroten richtig schwer. Hellerau-Klotzsche stand sehr gestaffelt und machte wenig nach vorn, damit hatte es der DSC, mal richtig in das Spiel zu finden. Die meisten Angriffe verpufften oft schon vor dem Tor, da die Flügelspieler einfach nicht richtig eingebunden werden konnten, eben wegen der straken Defensive. Hellerau erarbeitete sich dagegen zwei gute Chancen, wobei eine davon eine Vorlage des DSC war. Ralph Schouppe parierte jedoch glänzend. In der 43. Minute fast sich Hoffstadt Mut und zieht aus rund 30 Meter halb rechter Position ab. Erst hält der Schluss man Rico Lippmann richtig stark, doch den Nachschuss von Milic konnte er nicht mehr halten. 0:1 zur Halbzeit.

 

Hellerau machte jetzt langsam etwas auf und das brachte Räume für den DSC. Jedoch konnte man selber die Chancen nicht nutzen und den Deckel zu machen. Thomas und Ismail hatten jeweils noch die Chance ein Tor zu erzielen, doch Lippmann war der überragende Mann, der die Chancen nicht in das Tor gehen lies. 

 

Nach dem Abpfiff war kein Halten mehr. Spieler und Fans freuen sich gemeinsam und feiern den Wiederaufstieg ind die Landesklasse Ost und die Meisterschaft, der Sparkassenoberliga.

Nächste Woche geht es am 18.05.2019 wieder gegen Hellerau Klotzsche, wenn dann das Finale des Pokals ansteht.

 

Das Spiel un zwei Interviews findet ihr nun auf in unserem Archiv.

1 Kommentare

Do

09

Mai

2019

Gegen Hellerau schon die Meisterschaft?

Am 23. Spieltag der Sparkassenoberliga trifft der Dresdner SC 1898 auf den VfB Hellerau-Klotzsche. Das Hinspiel verlor der Sportclub mit 0:2.

 

Aus den letzten 5 Spielen konnte der Sportclub 4 Siege und 1 Unentschieden erspielen. Somit erzielte man 12 von 15 möglichen Punkten. Dabei erzielte man ein Torverhältnis von 19:1 (+18).

 

Bei Hellerau sieht das ganze etwas durchwachsen aus. Aus den letzten 5 Spielen konnte man 2 Siege, 2 Unentschieden und 1 Niederlage erspielen. Also erreichte man 8 von 15 möglichen Punkten. Ein Torverhältnis von 13:9 (+4) steht zu Buche.

 

Wenn wir nur auf die letzten 5 Spiele schauen, ist das Spiel eigentlich schon klar entschieden. Doch Hellerau schaffte es gegen Zschachwitz mit 4:2 zu gewinnen und wir wissen, dass das nicht ganz so einfach ist. Vor allem wenn man sich das Hinspiel anschaut, wo Hellerau doch Phasenweise das bessere Team war. 

 

Der Sportclub steht mit 53 Punkten und ein Torverhältnis von 70:21 auf den ersten Tabellenplatz. Hellerau-Klotzsche steht auf den dritten Rang und hat 39 Punkte. Dabei steht ein Torverhältnis von 47:39. Wenn man also die gesamte Statistik anschaut, kann dieses Spiel wohl nur über eine große Offensive gewonnen werden und das von beiden Mannschaften. Denn auch die Mohnroten standen nicht immer sicher. So sollte man aber die letzten 5 Spiele nicht missachten, wo man nur ein Gegentor bekam. Sollte der Sportclub weiterhin so gut in der Offensive spielen können, was gegen Hellerau nicht unbedingt leicht wird, könnte man das Spiel für sich entscheiden. Wie gesagt, könnte.

 

Ob der Sportclub gewinnt und die damit besiegelte Meisterschaft feiern kann, hört ihr wie immer bei uns.

 

Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.

 

Los geht´s am Samstag, 11.05.2019, gegen 14:45.

 

Die Störnummer für dieses Spiel lautet: 01578/1931576.

 

Von der Karl-Liebknecht-Straße meldet sich Benny.

0 Kommentare

Di

07

Mai

2019

Die Tür ist auf, geht der Sportclub am Samstag schon durch?

Durch den Sieg gegen Post, hat der Dresdner SC nun wieder 10 Punkte Vorsprung, vor dem zweiten Platz, den Zschachwitz inne hat.


Das letzte mal ist der Sportclub in der Saison 2011/2012 aufgestiegen. Auch von der Stadtoberliga, in die damilga Bezirksliga Ost. Allerdings stieg der DSC damals als zweiter auf, wobei man mit einem Sieg gegen Cossebaude direkt hätte aufsteigen können. Doch man spielte nur 1:1. Die dritte Mannschaft von Dynamo war damals erster und spielte gegen Zschachwitz, die dann tatsächlich gewinnen konnten und somit dem Sportclub Schützenhilfe leisten konnte. Die Mohnroten stiegen dann nur auf, weil Dynamo zurück gezogen hatte.


Diese Saison sieht das ganze aber viel besser aus. Denn der Sportclub kann schon am Samstag den Aufstieg perfekt machen, wenn... 


... man gegen Hellerau-Klotzsche gewinnt. 

... man Unentschieden spielt und Zschachwitz ebenfalls nur höchstens einen Punkt holt. 

... man verliert und Zschachwitz ebenfalls. 


Der DSC benötigt aber kräftige Unterstützung von den Fans. Also kommt alle nach Klotzsche und schreit den Sportclub zum Aufstieg. Sonst hört ihr das Spiel bei uns live und hört, ob die Mohnroten schon am Samstag aufsteigen können. 

1 Kommentare

Zu unseren älteren Beiträgen...

Spielarchiv

Vergangene Spiele zum Nachhören findest Du im Spielarchiv.


Du hast Fragen an die Mannschaft, DSC-Verantwortliche
oder das DSC-Webradio?
Oder möchtest Du Grüße, Verbesserungsvorschläge oder Tipps loswerden?
Wenn Du das Webradio-Team unterstützen willst,
melde Dich einfach bei uns!

Puzzlen


 

Diese Internetseiten werden privat aus Lust und Laune betrieben.

Die offizielle Homepage des Dresdner SC 1898 findet Ihr unter:
www.Dresdner-SC.de


oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

Dresdner SC 1898 -

VfB Hellerau-Klotzsche

 

2:0 (2:0)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Klubkasse.de Banner
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler