Gelingt in Bautzen der 3. Sieg hintereinander?

Nach zuletzt zwei erfolgreichen Torfestivals in Niesky und gegen Weixdorf, tritt der DSC nun als Tabellenvierter beim Tabellenvorletzten - dem SV Post Germania Bautzen - an.

 

Diese kamen so überhaupt nicht aus den Startlöchern, und haben nach sechs Spieltagen noch immer keinen Dreier einfahren können.

Ein Aufwärtstrend bei den Post Germanen ist trotzdem erkennbar.

Die letzten drei Spiele (Niesky H, Weixdorf A, Cossebaude H) gingen allesamt remis aus.


Der Sportclub verlor in der letzten Spielzeit beide Duelle gegen den aktuellen Gegner.

Zudem präsentierte sich Bautzen im Spiel im Ostragehege keineswegs fair.

7 (!) gelbe Karten für die Bautzener Spieler und Dinge, die wir hier besser für uns behalten, sind noch immer - neben der 1:2-Niederlage des DSC - in trauriger Erinnerung.

 

Hoffen wir, daß unserem Team die Luft in der oberen Tabellenhälfte gut bekommt, und es mindestens einen Punkt mit nach Dresden holt.

 

Das DSC-Webradio überträgt das Spiel am

 

Samstag ab ca. 14:55 Uhr LIVE und in voller Länge.

 

Reporter ist dieses Mal Roy, der sich per Telefon aus Bautzen meldet.

Torschütze Julius Wetzel (Foto: www.Dresdner-SC.de)
Torschütze Julius Wetzel (Foto: www.Dresdner-SC.de)

 

 

 

Update am 05.10.2013, 17:35 Uhr:

 

Der DSC holt den dritten Sieg hintereinander, und siegt mit 1:0 (1:0) beim SV Post Germania Bautzen.

Das Siegtor schoß in der 15. Minute Julius Wetzel.

 

Das Spiel zum Nachhören findet Ihr in unserem Spielarchiv.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

LSV Neustadt-Spree - 

Dresdner SC 1898 

 

7:8 (2:4)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler