2:1 gegen Striesen, auch gegen den Landesligisten kann der Sportclub gewinnen

Nach 90 +4 Minuten ist die Gewissheit da. Der Dresdner SC 1898 kann auch gegen die SG Dresden Striesen gewinnen und zieht somit in das Achtelfinale des Landespokals ein. Ab jetzt kann ein richtig dickes Los auf den DSC warten.

 

Doch kommen wir erst zum Spiel. Wir haben eine Mannschaft erwartet, die drücken wird und so ist es auch gewesen. Striesen nahm gleich das Heft in die Hand und wollten schon früh auf das erste Tor gehen. Das fiel auch gleich in der 4. Spielminute. Ein Striesener wurde links geschickt, der flankte in den Strafraum. Da stand Martin Käseberg, der den Ball an der Innenpfosten klärt. Doch dort stand ein weiterer Striesener, der den Ball zum 0:1 einschob. Das war die einzige Chance, die Striesen hatte, in der ersten Hälfte. Der DSc kam nach ca. 20 Minuten aus der Deckung und versuchte so Chancen zu kreieren, doch es gelang nicht wirklich.

 

In der zweiten Hälfte konnte nun der Sportclub mal zeigen, was er kann. Olaf wurde gut auf die Reise geschickt. Er bringt eine schöne Flanke von links, diese landet direkt bei Franz Rösner und erschießt zum 1:1. Ausnahmezustand im Heinz-Steyer-Stadion. Der DSC kann in der Folge noch weitere Chancen erspielen. Striesen versuchte weiter nach Vorn zu spielen, doch oftmals blieb man an der sehr gut stehenden Abwehr hängen. In der 82. Spielminute konnte Pascal Hänisch einen Ball nicht weit flanken, der wurde hoch abgefälscht,  direkt auf den Kopf von Kluge. Er spielte diesen Ball, mit dem Kopf, direkt in den Lauf von Rösner. Alleine vor dem Torhüter, schiebt unser Goalgetter zum 2:1 ein. Striesen konnte in den Folgenden Minuten durchaus noch ein Tor erzielen, aber auch Schouppe hielt heute wieder überragend.

 

Insgesamt war es eine hervorragende Mannschaftsleistung, die nun das Achtelfinale bedeutet. Wir sind gespannt, welcher Gegner als nächstes gegenüber steht.

 

Wer das Spiel noch einmal hören möchte, findet es bei uns im Archiv. Enrico Kluge stand uns außerdem Rede und Antwort.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

SV Sachsenwerk Dresden - Dresdner SC 1898

 

1:3 (1:1)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Klubkasse.de Banner
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler