Das Double ist perfekt: Der Sportclub gewinnt 2:0 gegen Hellerau

Es ist perfekt, das Double. Der Sportclub gewinnt die Meisterschaft und den Pokal. 

 

Das Spiel fing genau so an, wie man es dachte. Der DSC versucht nach vorne zu kommen, aber Hellerau macht zu. Der Platz an der Bodenbacher Straße war jedoch größer, als der Kunstrasenplatz in Klotzsche und diesen Platz wussten die Mohnroten auch zu nutzen. In der 9. Spielminute konnte der Sportclub das erste mal gefährlich vor das Tor kommen, doch leider wurde dieser Ball pariert. In der 20. Minute war es dann so weit. Ahmad Ismail spielt einen Ball von der Grundlinie auf der rechten Seite in den Strafraum. Dort steht Robert Thomas, der den Ball an den Fünfmeterraum, auf der rechten Seite, köpft. Forgber steht goldrichtig und netzt ein. Großer Jubel. 1:0. Doch Hellerau wollte nicht, dass das ein Spaziergang für den Sportclub wird. Gleich nach Wiederanstoß konnte Long nur knapp einen Schuss im Strafraum blocken. In der 34. Minute dann das 2:0. Langer Ball in den Strafraum, wo Robert Thoams alleine, mit dem Rücken zum Tor, steht und den Ball mit dem Hinterkopf über den Torwart hinweg in das Tor befördert. Soll es doch einfach werden? Nein. Denn Rico Lippmann war dennoch überragend und konnte so einige Schüsse parieren.

 

In der zweiten Hälfte zog sich der DSC etwas zurück und ließ Hellerau etwas kommen. Doch viel wurde nicht daraus, denn die Friedrichstädter hatten noch mal die Möglichkeit durch Thoams und Rösner zu erhöhen. Leider scheiterte man entweder an Lippmann oder daran, dass der Ball über das Tor ging. Einen kurzen Jubelschrei hatte Hellerau dann doch auf den Lippen. Eine Flanke von der rechten Seite wurde plötzlich zum Torschuss. Schouppe machte sich lang und kratzte den Ball raus. Schiedsrichter Kotte zeigte erst, dass der Treffer zählt, doch der 2. Assistent korrigierte ihn und am ende gab es sogar Abseits.

 

Am Ende des Tages steht ein verdienter 2:0 Sieg, der den Pokal einbrachte.

Wer das Spiel noch einmal hören möchte, findet es nun mit einem Interview von Daniel Forgber und das Interview, als Mitschnitt, vom DSC bei uns im Archiv.

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

SV Sachsenwerk Dresden - Dresdner SC 1898

 

1:3 (1:1)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Klubkasse.de Banner
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler