Der erste Matchball gegen Post?

Der Aufstieg in die Landesklasse Ost ist zum Greifen nah. Die große Frage ist nun, wann ist es endlich soweit? Das DSC-Webradio hat noch einmal nachgerechnet und bindet auch den best möglichsten Fall ein.

 

Aktuell haben die Friedrichstädter zehn Punkte Vorsprung auf die Verfolger. Allerdings sind auch für Zschachwitz und für Hellerau-Klotzsche noch 15 Punkte zu holen. Noch ist also nichts in trocknen Tüchern.

 

Es kann aber ganz schnell gehen. Verliert Zschachwitz und holt Hellerau höchsten einen Punkt in der nächsten Partie, kann der Sportclub mit einem 3er Erfolg den Sack zu machen. Doch Zschachwitz hat Dobritz zu Gast, die aktuell auf den letzten Tabellenplatz liegen. Doch das Hinspiel gewannen die Mannen aus Dobritz mit 2:1. Also ist hier durchaus etwas möglich. Hellerau ist in Radeberg zu Gast, die bekanntlich um den Verbleib in der Liga kämpfen. Radeberg würde also nicht nur sich selbst, sondern auch dem DSC helfen, wenn sie gewinnen. Jedoch wäre das unser großer Wunsch und in der aktuellen Form beider Teams, Radeberg und Dobritz, nicht wirklich realistisch. Der Sportclub muss dennoch seine Aufgabe erledigen, um dann am 23. Spieltag, mit einem Sieg gegen Hellerau, den Aufstieg perfekt zu machen.

 

Doch bis es soweit ist, warten wir auf Sonntag und schauen, wie dieses Spiel endet. Wir hoffen natürlich auf einen Sieg für die Mohnroten. Auch hoffen wir darauf, dass viele DSC-Fans in das geliebte Heinz-Steyer-Stadion kommen und die Mannschaft unterstützt, damit sie genauso eine hervorragende Leistung wie im Hinspiel zeigen kann!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

SV Sachsenwerk Dresden - Dresdner SC 1898

 

1:3 (1:1)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Klubkasse.de Banner
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler