Sieg im ersten Heimspiel der Saison

Erst glaubte man, man sei ein sicherer Sieger und dann musste man zwei mal ganz ordentlich zittern. Doch wir fangen natürlich ganz von vorn an.

 

Der Sportclub kam mit 21 Spielern daher, durfte aber natürlich nur 18 Spieler auf den Spielerbogen schreiben. Wir fragen uns übrigens, wann der Sportclub zu letzt so viele Spieler an einem Spieltag aufweisen konnte. Nach gut 2 Minuten ging es dann schon zur Sache. Thomas wurde gut frei gespielt, drehte sich um seinen Gegner im Strafraum und erzielte aus gut 8 Metern das 1:0. Pure Effizienz, die man sich schon viel häufiger beim Sportclub gewünscht hätte. Allerdings dauerte es etwa bis zur 25 Minute, bis mal wieder was auf das Tor kam. Süd-West war in den ersten 25 Minuten auch ziemlich abgeschrieben, da der Sportclub richtig gut zustellen konnte. In der Folge versuchten die Gegner nach vorn zu kommen, doch das gelang oft nur bis zum Strafraum. Nach 43. Minuten war es wieder Thomas, der den Ball im Tor unterbringen konnte. Halbzeit.

 

Die zweite Hälfte begann genauso wie die erste, nur war Süd-West nun die Mannschaft, die am Drücker war. In der 47 Minute kam dann schon der Anschluss zum 2:1. In der Folge konnte der DSC wenig für die Offensive tun, denn Süd-West machte das, was der Sportclub in der ersten Hälfte getan hatte, nämlich gut gestaffelt in der Defensive stehen. Nach 60. Minuten stand es dann, nach einem gut getretenen Freistoß und gutem Kopfball, 2:2. Doch jetzt kam wieder die Zeit für den Sportclub. Nach 72. Minuten stand Sieradzki auf der linken Seite frei und schob den Ball aus rund 11 Meter in die kurze Ecke. Schon das letzte Tor? Nein, denn Thomas durfte in der 77. Minute zum dritten mal treffen. Auch Süd-West brachte sich noch mal gefährlich nah ran. 4:3 in der 89. Minute. Doch in den Folgenden 4. Minuten konnte der Sportclub das Ergebnis verwalten.

 

3 Spiele, 3 Siege, 9 von 9 Punkten. Wahnsinn. Hoffen wir, dass es so weiter geht.

 

Wer das Spiel noch einmal hören möchte, findet es nun mit einem Interview, mit dem Trainer, und die Talkrunde in unserem Archiv.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

Dresdner SC 1898 -

FV Blau-Weiß Zschachwitz 

 

2:2 (2:2)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Klubkasse.de Banner
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler