Niederlage gegen Bad Muskau

Der Sportclub reist mit einem Team nach Bad Muskau, was mehr als nur geschwächt ist. Enrico Rinke und Stefan Steglich stehen mit auf dem Protokoll. Fronten geklärt? Mit nichten. Der DSC agiert von Anfang an stark nach vorn und greift wie immer an. Chancen kamen leider nicht heraus. Doch auch Bad Muskau hatte es schwer gegen eine neu formierte Abwehr zu spielen. Doch leider blieb die erste Hälfte nicht ohne Tor. In der Nachspielzeit bekam der SV Rot-Weiß einen Elfmeter, doch zuvor entschied der Schiedsrichter auf Freistoß. Der Assistent überstimmte am Ende den Hauptschiedsrichter. Ahnert ahnte beim ersten mal die Ecke, doch der Elfmeter wurde wiederholt. Beim zweiten mal war Ahnert wieder in der richtigen Ecke, doch der Ball zu platziert. 

 

In der zweiten Hälfte ging es weiter für den DSC. Weiter nach vorn. Doch leider erzielte wieder Bad Muskau ein sehr stritiges Tor. Zudem sah der Kapitän Gelb/Rot, ebenfalls strittig. Der Sportclub brauch sich aber nicht verstecken. Im Grunde verliert man hier zu unrecht. Schade.

 

Paul machte seine Arbeit richtig gut und das für die zweite Übertragung. Wer das ganze noch mal hören möchte, kann das Spiel im Archiv finden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

SV Oberland Spree -

Dresdner SC 1898 

 

4:1 (0:0)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler