Unentschieden in Schiebock

3 Punkte waren fest eingeplant, doch es sollte einfach nicht sein.

Der Sportclub war von Anfang an die bessere Mannschaft, auch wenn es zu Beginn viele Fehlpässe gab. Mit der Zeit wurden die Friedrichstädter sicherer in den Pässen und es ergaben sich richtig gute Torchancen. Die beste gab es etwa in der 38. Minute. Wölk wurde im Strafraum gefoult und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Der Gefoulte soll bekanntlich nie selber schießen. So war es auch dieses mal. Wölk trat an und konnte den Ball nicht verwandeln. In der restlichen Zeit der ersten Hälfte versuchte der DSC das Tor zu erzielen. Doch es wollte einfach nicht gelingen.

 

In der zweiten Hälfte war das Spiel dann etwas offener. Bischofswerda spielte jetzt mit und hatte auch sehr gute Chancen. Doch der Sportclub war besser und hatte mehr und viel hochkarätigere Chancen.

Am Ende steht ein Unentschieden, was durchaus in der Summe nicht ganz verdient ist. Dennoch steht man nach dem 0:0 weiterhin auf Platz 6.

 

Wer das Spiel noch mal hören möchte, findet die Dateien nun im Archiv.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

SV Oberland Spree -

Dresdner SC 1898 

 

4:1 (0:0)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler