Unnötige Niederlage gegen Neusalz

Herrliches Fußballwetter. Die Sonne schien und das Termometer zeigte rund 22 Grad an. Also fehlte nur noch ein Bier und ein eben so gutes Fußballspiel. Haben wir erwartet, nur nicht bekommen.

Der Sportclub hatte richtige Schwierigkeiten in das Spiel rein zu kommen. Oft gab es Absprachefehler, vor allem in der Abwehr. Die hätten auch beinahe zu einem Gegentor geführt. Glück gehabt. In der ersten Hälfte gab es auch nicht wirklich viele Torraumszenen, dabei hatte der Sportclub am Ende wieder die Nase vorn.

 

Die zweite Hälfte sollte dann etwas besser werden. In der 49 Minute trifft Britschka, nach einer herrlichen Ecke von Wölk, endlich in die Maschen. Mehr vom DSC? Falsch gedacht. Neusalza war nun am Zug. Es dauerte dennoch bis zur 75 Minute, bis Neusalza-Spremberg zum Ausgleich kam. Dabei nutzten die Gäste die Pasivität der Friedrichstädter. Nur 3 Minuten später kam dann die Wende, 1:2. Der Sportclub fand keinen richtigen Zug nach vorn und so war es am Ende fast bezeichnend, dass die Gäste einen fragwürdigen Elfmeter bekam. 1:3.

 

Gegen Bischofswerda gilt es dann wieder an die alte Form anzuknüpfen und die nächsten 3 Punkte einzufahren. Das Spiel und zwei Interviews mit Tom Berger und Marco Britschka stehen für euch im Archiv zur Verfügung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

Dresdner SC 1898 -

FV Blau-Weiss Zschachwitz

 

2:5 (0:4)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler