Der Sportclub auf den Weg zur nächsten Sensation?

Am 10. Spieltag der Landesklasse Ost trifft der Dresdner SC 1898 auf den SV Rot-Weiss Bad Muskau.  In der letzten Saison gewann Bad Muskau in Dresden mit 2:6. Das Rückspiel gewann der DSC sensationell mit 2:3.

 

Aus den letzten 5 Spielen konnte der DSC nur 4 Punkte erspielen. 1 Sieg, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen stehen hier zu Buche. Dagegen steht ein Torverhältnis von 7:12 (-5). Aktuelle rangiert man auf Platz 6 in der Tabelle.

 

Bei Bad Muskau sehen die letzten 5 Spieler erfolgreicher aus, 3 Siege, 1 Unentschieden und eine Niederlage. Somit hat man 10 von 15 möglichen Punkten erspielt. Außerdem erreicht man ein Torverhältnis von 10:9 (+1). Bad Muskau rangiert aktuell auf Rang 5.

 

Das Duell der Tabellennachbarn. In der letzten Saison konnte man nicht davon reden, denn der DSC stand zu diesem Zeitpunkt viel schlechter dar. Doch dieses Saison soll wohl alles anders werden. Dennoch wird es keine einfache Partie für den DSC. Wie man letzte Saison gesehen hat, kann der SPortclub die Parkstädter schlagen. Das Rückspiel gewann man mit viel Kampf und Wille.

 

Wie wird diese Partie enden? Hört das Spiel live bei uns oder kommt einfach im Heinz-Steyer-Stadion vorbei.

 

Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.

 

Los geht´s am Samstag, 05.11.2016, gegen 13:45.

 

Die Störnummer für dieses Spiel lautet: 0178/6611702

 

Aus dem Heinz-Steyer-Stadion melden sich Benny und Peter.

 

Update vom 07.11.2016

 

Was muss man zu diesem Spiel wissen? Man kann so viel sagen, dass es ein verbrauchter Tag war. Der Sportclub kam etwas schwer ins Spiel rein, konnte dann aber ein wenig das Zepter an sich reisen. Zuvor sei noch gesagt: Es gab ein richtiges Eckenfestival in den ersten Minuten. Nach etwa 15 Minuten schlechten sich wieder viele Fehlpässe ein. Dadurch machte man es sehr oft gefährlich. Nach etwa 36. Minuten nutzen die Parkstädter dies aus. Eine Flanke von links kam in den Strafraum. Franziskus Heyne bleibt weg und Zebrowski konnte frei einschieben. Doch warum blieb Heyne vom Ball weg? Die Flanke von links wurde an der Torauslinie getreten, dabei schien der Ball diese im Flug überquert zu haben. So sah es von oben aus. Das Schiedsrichtergespann zögerte erst, bis auf Tor entschieden wurde. Der DSC versuchte noch ein Tor zu erzielen, doch daraus wurde nichts.

 

Die Zweite Hälfte war zwar sehr Kampf betont, doch der DSC konnte daraus kein Kapital schlag, da man oftmals den letzten Pass nicht genau genug auf den Mann brachte. Auch ein Elfmeter verhalf den Sportclub nicht zum Ausgleich. Eine weitere Chance wurde auch vergeben.

 

Wer das Spiel noch einmal hören möchte, findet es bei uns im Archiv.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

Dresdner SC 1898 -

FV Blau-Weiss Zschachwitz

 

2:5 (0:4)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler