Auswärts gegen Liganeuling SG Crostwitz

Am 4. Spieltag der Landesklasse Ost trifft der Dresdner SC 1898 auf den Liganeuling SG Crostwitz. Beide Mannschaften traten in der Vergangenheit noch nicht aufeinander.

 

Der Sportclub konnte nach nur zwei Spielen einen Sieg einfahren. In den letzten Jahren war so etwas eher ungewöhnlich. So stehen nach 2 Spielen 3 Punkte auf dem Konto des DSC. Außerdem ist das Torverhältnis schon jetzt gut anzusehen (8:5 (+3))

 

Die SG Crostwitz ist nicht so gut in die neue Saison gestartet. Nach 3 spielen gab es 3 Niederlagen. Dabei steht ein Torverhältnis von 4:9 (-5) zu Buche. 

 

Jetzt kann man natürlich wieder nur das Papier betrachten und der Sieger steht fest. Doch das wollen wir nicht. Natürlich ist Crostwitz gewarnt vor dem DSC, da sie Trebendorf mit 7:2 geschlagen hatten und Crostwitz verlor gegen die Fortuna. Wir erwarten ein spannendes Spiel, mit viel Kampf. 

 

Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.

 

Los geht´s am Samstag, 18.09.2016, gegen 14:50 Uhr.

 

Die Störnummer für dieses Spiel lautet: 0178/6611702

 

Aus Crostwitz meldet sich Peter. 

 

Update vom 19.09.2016

 

Der Sportclub hatte diese Saison auswärts schon einmal verloren. Sollte das noch einmal geschehen? Die Antwort ganz klar: NEIN! 

 

Der Liganeuling SG Crostwitz verlor alle 3 Spiele der Saison und wollte endlich ein paar Punkte sammeln. Zum Anfang der Partie sah es für die SG auch sehr gut aus. Crostwitz kam gut nach vorne, scheiterte aber an einem herausragenden Max Ahnert. Was uns persönlich sehr freut. Nach 29. Minuten zeigte der DSC zum ersten mal den Torriecher. Sieradzki spielte die Ecke in den Strafraum und Thomas konnte frei einnetzen. Die mitgereisten Fans freuten sich riesig über dieses Tor. Beide Mannschaften hatten noch ein paar Chancen, doch diese wurden nicht genutzt, schade. 

(www.dresdner-sc.de)
(www.dresdner-sc.de)

Die zweite Hälfte sollte an das Spiel gegen Trebendorf erinnern. In der 50.  Spielminute konnte Wetzel aus etwa 6 Meter freistehend einschieben. Nur 2 Minuten später ist es Sascha, der auf 0:3 erhöhen konnte. Robert Thomas legte beide Tore auf. Und damit war Thomas noch nicht fertig. In der 55. Spielminute sprang das DSC-Herz wieder in die Höhe. 0:4. In diesen 5 Minuten wusste Crostwitz nicht, wie Ihnen geschieht. Noch mehr Tore? Leider nicht. Doch Ahnert könnte sich wieder das ein oder andere mal auszeichnen. 

 

Nach diesem Spiel steht der Sportclub auf Platz 3 der Landesklasse Ost mit 12 erzielten Toren und nur 5 Gegentreffer. An diesen Anblick könnte man sich durchaus gewöhnen. Doch zu hoch wollen wir nicht fliegen, denn es ist ja erst der 4 Spieltag. 

 

Das Spiel könnt ihr bei uns im Archiv jetzt nachhören. 

 

 

 

 

Links: Max Ahnert hält im Spiel mit super Paraden die Null. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

Dresdner SC 1898 -

Radebeuler BC 08

 

5:1 (3:1)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler