Das älteste Stadtderby Deutschlands: Altona 93 gegen Victoria Hamburg

Am 30. Spieltag der Oberliga Hamburg trifft der Altona 93 auf Victoria. Das Hinspiel gewann Altona an der Hoheluft bei Vicky mit 3:2.

 

Die 93er konnten in den letzten 5 Spielen ganze 5 Punkte erspielen. Somit stehen 1 Sieg, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen zu Buche. Dabei steht ein Torverhältnis von 2:4 (-2).

 

Victoria war etwas erfolgreicher. Aus den letzten 5 Spielen konnte man 10 Punkte erzielen. Somit stehen 3 Siege, 1 Unentschieden und 1 Niederlage zu Buche. Dabei erreichte man ein Torverhältnis von 9:5 (+4).

 

Das älteste Stadtderby ist auch ein ziemlicher Hinkucker. Im Hinspiel kamen etwas über 1000 Zuschauer. Auch bei diesem Spiel werden in der Adolf-Jäger-Kampfbahn rund 1500 Zuschauer erwartet. Für uns ist das ein kleines Highlight, da wir so etwas noch nie erleben durften. 

 

Aber zurück zu den Daten und Fakten. In den letzten 14 Duellen konnte Altona 8 gewinnen und verlor nur 4 Spiele. Dazu gab es nur 2 Unentschieden. Das Torverhältnis spricht auch für Altona 22:11 (+11). Wenn man allerdings die aktuelle Situation betrachtet, sieht es wieder rum gut für Victoria aus. Die Gelb-Blauen von der Hoheluft steht zur Zeit auf Platz 3 der Oberliga Hamburg. Zudem haben sie mit 54 Punkten auf der Habenseite 9 Punkte Vorsprung auf Altona (45 Punkte), und stehen damit auch 3 Plätze vor ihnen. Altona befindet sich derzeit auf Rang 6.

 

 

Wir freuen uns riesig auf dieses Spiel und sind gespannt, wie es ausgehen wird.

Pfeile Gif

Das DSC-Webradio überträgt das Spiel live und in voller Länge.

 

Los geht´s am Sonntag, 24.04.2016, gegen 13:45 Uhr.

 

 

Die Störnummer für dieses Spiel lautet: 0178/6611702

 

Von der Adolf-Jäger-Kampfbahn aus Hamburg-Ottensen melden sich Benny und Kay. 

 

Update vom 24.04.2016

 

Benny und Kay freuten sich auf ein Spiel, das viel Kampf, aber auch spielerische Klasse, versprachen. Leider kam es etwas anders. Beide Mannschaften versuchten an den Strafraum des Gegners zu gelangen, doch die Abwehrreihen standen einfach zu kompakt. Sicherlich gab es einige gute Szenen, vor allem die Tormöglichkeiten waren doch sehr ansehnlich und gut herausgespielt. "Das Derby war nicht so dreckig, wie ein Derby eben sein sollte", sagte Benny nach der Übertragung.

 

Benny auf dem heiligen Rasen der Adolf-Jäger-Kampfbahn
Benny auf dem heiligen Rasen der Adolf-Jäger-Kampfbahn

 

Doch das Wichtigste wollen wir euch nicht vorenthalten. Kurz nach einem Wechsel, in der 87. Minute, kam Altona auf der rechten Seite gut nach vorn. Der Ball konnte flach in den Strafraum gespielt werden. Dort war Ricardo Balzis, der nur 6 Minuten zuvor eingewechselt wurde, in den Fünfmeterraum gelaufen, und brachte den Ball zum 1:0 im Tor unter. Was war das für eine Stimmung?! Benny und Kay konnten sich kaum zurückhalten vor Freude, was man auch sehr gut im Radio vernehmen konnte.

 

 

 

Anmerkung von Benny: Ich bin sehr froh, dass ich bei diesem Spiel dabei war. Für meine weitere Arbeit beim DSC-Webradio konnte ich viel Lernen. Zudem lernte ich auch noch einen Verein kennen, der seine Gäste wirklich sehr gut aufnimmt und gut behandelt. Ich freue mich, wenn ich mal wieder in der Adolf-Jäger-Kampfbahn sein kann. Vielen Dank an den AFC!

 

 

Das Spiel, die Pressekonferenz und diverse Interviews könnt ihr euch bei uns im Archiv gerne downloaden und anhören.

Beim 1:0-Siegtreffer für Altona 93 ist Benny in Hochform!

Wir haben das Tor im Video - und dazu auch einige Momente unserer Übertragung für Euch:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

Dresdner SC 1898 -

FV Blau-Weiss Zschachwitz

 

2:5 (0:4)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler