Kommt der Sportclub gegen den LSV Neustadt/Spree zurück in die Spur?

Am 12 Spieltag der Landesklasse Ost trifft der Dresdner SC 1898 auf den LSV Neustadt/Spree. In der letzten Saison spielten die Mannschaften im Hinspiel 1:1 und in der Rückrunde gewann der LSV mit 2:1.


Aus den letzten 5 Spielen konnte der Sportclub 5 von 15 möglichen Punkten erspielen. 1 Sieg, 2 Unentschieden stehen dabei zu Buche. Ein Torverhältnis von 6:& (+0) konnte erzielt werden.


Beim LSV Neustadt/Spree sieht es allerdings besser aus. 8 Punkte aus den letzten 5 Spielen konnten erspielt werden. 2 Siege, 2 Unentschieden und 1 Niederlage stehen hier zu Buche. Dabei steht ein Torverhältnis von 10:6 (+4).


Beide Mannschaften haben es sich zum Ziel gesetzt, das Punktekonto um 3 zu erhöhen. Dabei wird es für den DSc immer wichtiger einen Sieg einzufahren. Mit 9 Punkten steht man zur Zeit auf Platz 11 der Tabelle, wobei Post nur noch 2 Punkte Rückstand hat. Der LSV allerdings steht mit 15 Punkten auf Platz 9 und ist zur Zeit weit genug weg von den Abstiegsplätzen. 


Doch wie die Vergangenheit schon gezeigt hat, ist Neustadt kein einfacher Gegner, den man mal eben austanzen kann. Hier gilt viel Kampf und Siegeswillen, wenn man hier etwas mitnehmen möchte.


Wer am Ende Punkte mitnimmt, erfahrt ihr wie immer bei uns Live.

 

Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.

 

Los geht´s am Samstag, 21.11.2015, gegen 13:45 Uhr.

 

Die Störnummer für dieses Spiel lautet: 01578/5050574

 

Aus Neustadt/Spree meldet sich Benny.

(www.dresdner-sc.de)
(www.dresdner-sc.de)

Update vom 22.11.2015 

Der erste Punkt aus Neustadt/Spree ist mit nach Dresden gekommen. Am Samstag konnte der DSC endlich einen Punkt aus Neustadt mitnehmen. Das war in den vergangenen Spielzeiten leider nie gelungen.


Aber der Reihe nach. Neustadt begann richtig forsch und konnte schon nach nur 2 Minuten das 1:0 erzielen. Na super, was für ein Start. Kurz nach dem das Spiel wieder angepfiffen wurde, hatte Neustadt plötzlich eine Ecke. Soll das Spiel jetzt nur in eine Richtung laufen? Nein, soll es nicht. Pfitzner konnte in der 8 Minute das 1:1 erzielen. Und das Spiel sollte erst noch an Fahrt gewinnen. Nach 15 Minuten ist es wieder Neustadt, die mit 2:1 in Führung gehen können. Ärgerlich daran ist, dass davor zwei man am Passgeber stehen, aber nicht effektiv genug ran gehen. Jetzt wurde das Spiel aber ruppig. Harte Fouls und viele Wortgefechte fanden nun statt. Aber auch etwas zählbares kam noch mal raus. Mayer ist es, der in der 33. Minute eine wunderbare Ecke von Sieradzki einköpft.


Links: Olaf Sieradzki kann erneut durch eine Ecke ein Tor auflegen.

In der zweiten Hälfte sollte dann nicht mehr zu viel passieren. Viele Freistöße sehen wir in dieser Hälfte. Torchancen bleiben natürlich nicht aus. Die gefährlicheren Chancen lagen beim Sportclub, konnte allerdings durch eine gute Abwehr und einem starken Torhüter nicht verwandelt werden. Neustadt bemühte sich zwar auch um Chancen, allerdings wurden sie nicht ganz so gefährlich.

 

Insgesamt ist es ein Unentschieden, das am Ende gerecht ist, auch wenn man als DSC-Fan gern mehr gesehen hätte.

 

Wer das Spiel gern noch mal hören möchte, kann das gern in unserem Archiv tun.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    98er (Sonntag, 22 November 2015 19:16)

    Leider steckt der "DSC" wieder tief im Abstiegskampf. Wie gesagt, es bleibt dabei. Wer einen DSC 1898 im Fußballbereich haben möchte, kann unmöglich in solchen Niederungen aktiv sein. Der Gesamtverein ist gefordert, endlich fähige Leute für die Leitung der Fußballabteilung an Land zu holen, die Sponsoren einbinden können, damit dieses Elend ein Ende hat.

  • #2

    Benny DSC-Webradio (Donnerstag, 26 November 2015 16:58)

    Sicher sind es wirklich nicht einfache Zeiten beim Sportclub, was den Fußball angeht. Ich denke, was der Fußballabteilung fehlt, ist einfach ein paar Spieler, die mit Heino gut harmonieren können, so wie Waltschew, der leider immer noch Verletzt ist. Dann sollte sich das Problem Abstiegskampf schnell erledigt haben.

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

Dresdner SC 1898 -

FV Blau-Weiss Zschachwitz

 

2:5 (0:4)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler