Do

10

Sep

2015

SV Großpostwitz-Kirschau zu Gast im Heinz-Steyer-Stadion

Am 4. Spieltag der Landesklasse Ost trifft der Dresdner SC 1898 auf den SV Großpostwitz-Kirschau. In der letzten Saison gewann Großpostwitz beide Spiele. Das Hinspiel gewannen sie mit 1:0 und das Rückspiel im Heinz-Steyer-Stadion gewannen sie mit 1:2.


Es will nicht so recht anlaufen beim DSC. Aus drei Spielen konnte man nur einen Punkt erzielen. Schoss dabei ganze 5 Tore, bekam aber schon 11 Gegentreffer. Dabei hätte alles nicht so aussehen müssen.


Auch beim SV Großpostwitz-Kirschau sieht es bis jetzt nicht gut aus. Sie konnten noch keinen Punkt erzielen, haben nur 4 Tore geschossen und dabei schon 11 Gegentreffer kassiert. Sie sind aktuell mit den meisten Gegentreffern in der Liga.

(www.dresdner-sc.de)
(www.dresdner-sc.de)

Der Sportclub hat von den Punkten die gleiche Ausgangsposition wie letzte Saison, nach 3 Spielen 1 Punkt. So folgte nach dem 4. Spieltag ein Dreier.


Bei Großpostwitz sah es allerdings besser aus. Sie standen zu dem Zeitpunkt mit ganz oben in der Tabelle und hielt sich da auch eine ganze weile auf. Jetzt stehen sie aber auf dem letzten Tabellenplatz der Liga und wollen sicher die ersten Punkte aus Dresden mitnehmen.


Die drei Punkte sollen aber natürlich im schönen Heinz-Steyer-Stadion bleiben. Und der Sportclub weiß auch, wie das anzustellen ist.


Links: Alexander Preißiger erzielte im Spiele gegen den Sv Trebendorf sein erstes Saison Tor.

Es wird nun wirklich langsam Zeit für Punkte. Die Fans sehnen sich nach einem Erfolg und dieser kann am Samstag erreicht werden. Das könnt ihr hier bei uns auf dem Webradio mit verfolgen oder live im Stadion dabei sein.


Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.

 

Los geht´s am Sonntag, 12.09.2015, gegen 14:50 Uhr.

 

Die Störnummer für dieses Spiel lautet: 01578/5050574

 

Aus dem Heinz-Steyer-Stadion meldet sich Peter.


Update vom 14.09.2015


Die Mannschaft ist heiß und will die Punkte. Sieht auch gar nicht so schlecht aus. Es dauert aber wieder eine ganze Weile, bis die Chancen genutzt werden. Gröblehner erzielt nach 51 Minuten das erlösende 1:0. Nach gut 77 Minuten erzielten die  Großpostwitzer den Ausgleich. Sie wollten wohl noch mehr. In der Nachspielzeit erzielten sie den Gnadenstoß und der Sportclub verliert wieder. 


Darauf wollen wir nicht rum hacken oder ähnliches, sondern die Mannschaft aufbauen. Wir wissen, dass ihr es könnt und wollt. Wir stehen hinter euch. Wir wissen, dass ihr das packen könnt. Ärmel hch krämpeln und Köpfe aufrecht halten. HA HO HE DSC!!!


Das Spiel zum Nachhören wird es erst ab dem 21.09.2015 geben. Wir bitten um Entschuldigung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

Sv Fortuna Trebendorf 1996

Dresdner SC 1898

       

0:3 (0:2)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler