Stadtderby und Abstiegskampf gegen Borea

Am 19. Spieltag der Landesklasse Ost trifft der Dresdner SC 1898 auf den SC Borea Dresden. Das Hinspiel gewann Borea mit 1:0.


Es geht wohl etwas Bergauf für den DSC. Noch ist man mitten im Abstiegskampf, aber es wird richtig spannend gemacht. Nachdem der Sportclub in den letzten zwei Spielen punkten konnte, konnten Weixdorf und auch Borea im letzten Spiel nicht punkten. So sieht auch die Bilanz aus 5 Spielen um einiges Besser aus. 1 Sieg, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen stehen auf dem Konto des Sportclubes. Auch das Torverhältnis ist besser geworden. 5 Treffer und 6 Gegentreffer stehen hier zu Buche.


Borea gerät auch immer mehr ins Wackeln. Nur 4 Punkte trennen sie von einem Abstiegsplatz. Mit einer Niederlage, kann man den Abstiegsplatz noch näher kommen. Auch verlor man das letzte Spiel gegen den Tabellenletzten. Somit stehen 1 Sieg, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen zu Buche. Ein besseres Torverhältnis als der Sportclub kann man nur geringfügig erkennen. 7 mal konnte man treffen und ganze 8 Gegentreffer musste man hinnehmen. 

(Das Spiel wird euch präsentiert von HID Holzindustrie Dresden GmbH)
(Das Spiel wird euch präsentiert von HID Holzindustrie Dresden GmbH)

Beide Mannschaften stehen also im Zugzwang. Theoretisch darf hier keiner verlieren und beide müssen gewinnen um sich entweder in Sicherheit zu bringen oder den Abstiegskampf noch interessanter zu gestalten. Die Teams hatten es letzte Saison noch lange nicht so spannend gemacht und beide Spiele waren nicht ausschlaggebend, um die Klasse zu halten. 


Letzte Saison konnten beide Mannschaften einen Sieg erringen. Diese Saison wäre es für den Sportclub extrem wichtig, genau das Gleiche zu erzielen, wenn man noch große Chancen haben möchte.













Dieser Spieltag steht ganz unter dem Sponsor des DSC und heißt damit HID-Spieltag.

Es wird interessant, wie beide Mannschaften auftreten werden.

Außerdem werden wir ein Gast haben, der von Hamburg anreisen wird. Wann er auftreten wird, wissen wir noch nicht, aber das werdet ihr noch früh genug erfahren.


Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.

 

Los gehts am Samstag, 18.04.2015, gegen 14:45 Uhr.


Aus dem Heinz-Steyer-Stadion meldet sich Benny mit seinem Gast.

(Christian Heinrich traf 4 mal für den DSC. Quelle: www.dresdner-sc.de)
(Christian Heinrich traf 4 mal für den DSC. Quelle: www.dresdner-sc.de)

Update vom 18.04.2015

Ein Spiel, was den Namen Abstiegskampf eigentlich gar nicht verdient hat. Alle erwarteten ein richtig heißes Spiel, mit vielen Torchancen und Zweikämpfen, die es in sich haben. Einige Zweikämpfe hatte es in sich. Meistens war es Heino im Strafraum, der 4 mal veredeln konnte.

 

Nach nur 18 Sekunden konnte der DSC schon die erste Chance verzeichnen. Und so ging es auch weiter. Der Sportclub drückte und drückte und war schon in der 11 Minute erfolgreich. Wir dachten, jetzt kommt Borea und wird und ein paar einschenken. Falsch gedacht. Der Sportclub machte weiter und konnte gleich den Ball sofort wieder erobern. Nach 30 Minuten konnte Heino zum zweite mal einnetzten. Jetzt nahm der DSC mal das Tempo raus. Dennoch konnte Borea keine Torchance oder ähnliches heraus spielen. Kurz vor der Pause legte Haase mal einen 40 Meter Sprint hin und lochte dann zum 3:0 ein.

 

Abermals waren wir der Meinung, dass der DSC jetzt nachlässt, aber wieder lagen wir falsch. Von Anfang an ging es wieder nach vorn und der DSC konnte wiederum durch Heino in der 63 Minute vollenden. Abermals setzte er sich gegen zwei im Strafraum durch und konnte treffen. Kein bisschen lässt der Spotclub nach und traf in der 69 Minute wieder durch Heino zum 5:0. Dann kamen mehrere Fouls dazwischen. Borea war dann seit der 83 Minute in Unterzahl. Wetzorke konnte das nutzen und verwandelte einen schönen Flugkopfball in der 87 Minute.

 

Wer das schöne Spiel noch mal hören möcht, der kann es gerne in unserem Archiv tun.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

Dresdner SC 1898 -

FV Blau-Weiss Zschachwitz

 

2:5 (0:4)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler