Der nächste Sieg im Abstiegskampf?

Am 18. Spieltag der Landesklasse Ost trifft der Dresdner SC 1898 auf den Königswarthaer SV. Das Hinspiel gewann der Sportclub klar und deutlich mit 4:1.


Der Sportclub kann endlich wieder hoffen. Wir haben endlich wieder einen Sieg eingefahren, der uns das Leben im Tabellenkeller etwas einfacher macht. Dennoch ist es nicht einfach genug. Wenn man sich die Bilanz aus 5 Spielen anschaut, wissen wir, dass es sehr schwer werden wird. 1 Sieg und 4 Niederlagen stehen bis jetzt zu Buche. Das Torverhältnis konnte man auch etwas aufbessern. Statt 3:10 (-7) stehen jetzt 4:8 (-4) auf dem Konto des DSC. Nach den Torchancen könnte das Torverhältnis um Längen besser aussehen.


Beim KSV sieht die Bilanz etwas ähnlich aus wie beim DSC. Aus 5 Spielen konnte man nur 2 Unentschieden und 3 Niederlagen erspielen. Dabei steht ein Torverhältnis von 3:11 (-8) zu Buche. In diesem Jahr war es dem KSV bis jetzt nicht möglich 3 Punkte einzufahren und kommt dadurch ganz schön ins Wackeln.

(Quelle: www.dresdner-sc.de)
(Quelle: www.dresdner-sc.de)

Ganze 2 Punkte trennen den DSC und den KSV in der Tabelle. Mit einen Sieg könnte der DSC mit ganz viel Glück endlich wieder aus dem Tabellenkeller rutschen. Auch beim KSV ist das so. Mit einem Sieg rutschen sie wieder aus dem Tabellenkeller und sind erst mal gesichert. 

 

Doch der DSC spielt gerne gegen den KSV. Aus 5 Spielen holte man 5 Siege mit einem Torverhältnis von 15:5 Toren. Wenn man nach dieser Statistik geht, hat der DSC die 3 Punkte im Gepäck und kann ganz beruhigt nach Königswartha fahren. Doch man soll gewarnt sein. Königswartha wird nicht so einfach, wie wir denken, es wird ein knallharter Abstiegskamp, in dem jeden einzelne Punkt zählt.

 

 

 

 

 

 

Links: Nico Fuchs wird durch seine 5 gelbe Karte im letzten Spiel fehlen. Auch Göblehner muss seine Gelbsperre absitzen.

Ein Spiel, was definitiv sehr sehen-und hörenswert sein wird.

Wer nicht nach Königswartha fahren kann, wird wie immer vom DSC-Webradio bedient.


Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.

 

Los gehts am Samstag, 11.04.2015, gegen 14:55 Uhr.


Aus Königwartha meldet sich für euch Peter.

 

Update vom 11.04.2015

Gewohntes Bild. Der Sportclub kommt auf das Feld und fängt an zu drücken. Viele gute Torchancen, aber keine will so richtig. Man probiert es weiter, bis zur 43 Minute. Waltschew darf sein Startelf-Debüt feiern und trifft auch gleich mal. So kann man in die Pause gehen. Die zweite Hälfte beginnt und es dauerte nicht lange, dann klingelte es schon wieder. Der KSV machte schon in der 46 Minute den Ausgleich. Da war der DSC nicht ganz munter. Leider konnte der DSC wieder kein Tor erzielen und das Spiel für sich zu entscheiden. Die nötigen Torchancen gab es. 

 

Das Spiel könnt ihr gerne im Archiv nachhören.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

LSV Neustadt-Spree - 

Dresdner SC 1898 

 

7:8 (2:4)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler