Mi

17

Sep

2014

Stadtderby Teil I

4. Spieltag der Landesklasse-Ost Saison 2014/2015. Im ersten Stadtderby ist der Dresdner SC 1898 zu Gast beim TSV Cossebaude. In der vergangenen Saison konnte der Sportclub das Stadtderby im Heinz-Steyer-Stadion mit 3:0 für sich entscheiden. Das Auswärtsspiel endete mit einem sehr mageren 0:0

 

Aus den nun 3 Saisonspielen konnte der DSC bis jetzt nur einen Punkt erspielen. Zwei Niederlagen und ein Untenschieden steht bis jetzt zu Buche. Dabei konnte der Sportclub 1 Tor erzielen und bekam 3 Gegentore. Der Sportclub steht weiterhin auf Platz 10 der Tabelle.

 

Auch dem TSV Cossebaude geht es nicht besser. Zwei Niederlagen und ein Unentschieden konnte der TSV bis jetzt erspielen. Dabei schoss man 3 Tore und bekam schon 9 in das eigene Tor. Der TSV ist auf den letzten Tabellenplatz der Liga.

(Tabellenspiegel vom DSC und TSV nach 3 Spielen.)
(Tabellenspiegel vom DSC und TSV nach 3 Spielen.)

Nach 3 Spielen ist noch nicht sicher zu sagen, wie es am Ende der Saison aussehen wird. Beide Mannschaften sind wohl noch in der Aufbauphase und versuchen sich zu finden. Für den DSC wäre es super, wenn es am Wochenende schon klappen würde.

 

Der Tabellenspiegel nach 3 Spieltagen spricht allerdings sehr deutlich. Beim TSV ist ein kleiner Knick nach unten zu sehen. Natürlich könnte man mit einem Sieg wieder die Kurve nach oben bringen und einen der vorderen Plätze angreifen. Wir hoffen, dass der Sportclub seine Kurve am Wochenende nach oben treiben kann.

Jetzt wird es Zeit für drei Punkte. Ob es der Sportclub schafft den erste Sieg zu holen erfahrt ihr hier auf dem DSC Webradio.

 

 

Das DSC-Webradio überträgt das Spiel wieder live und in voller Länge.


Los gehts am Samstag, 20.09.2014, ca. 14:45 Uhr. 


Vom Kunstrasenplatz in Cossebaude meldet sich Benny.

 

Update vom 21.09.2014

(Etwas nass gewesen)
(Etwas nass gewesen)

Was eine Schlacht. Eine Wasser Schlacht. Das Spiel wurde aufgrund eines Gewitters 13 Minuten später angepfiffen. Auch der Stream musste kurz unterbrochen werden, da sich die Reporter in Sicherheit bringen mussten. Aber dann, ging es los. Der Sportclub spielte sehr forsch nach vorn und lies dem TSV Cossebaude keine Chance an den Strafraum kommen zu lassen. Und das zahlte sich nach 15 Minuten aus. Der SPortclub spielte nach vorne und konnte in Form von Aleks Preißiger das 1:0 erzielen. Und ganze 9 Minuten später konnte Gröblehner einen Elfmeter verwandeln. Was ein Start. Dann lies der DSc nach und kassierte auch dadurch das gegentor in der 41 Minute. Wer dachte, dass es so bleiben sollte, täuschte sich. In der 46 Minute verwandelte Fuchs einen gut getretenen Eckball mit dem Kopf.

 

Und dann kam die 55 Minute. Spiel unterbrechung. Der Stream musste wieder unterbrochen werden. Das Spiel war hier auch sehr spannend. Viele zwei Kämpfe, viele vorstöße von beiden Mannschaften. Leider keine Tore mehr. Ein sehr gutes Spiel, was leider im Spielfluss gestört wurde.

 

Bitte mehr davon.

 

Das Spiel könnt ihr im Archiv jetzt nachhören.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

Dresdner SC 1898 -

SG Crostwitz 1981       

 

1:0 (0:0)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler