Sommerpause

Überlegungen zum DSC-Webradio in der nächsten Saison

KLASSENERHALT

 

Auch in der nächsten Saison werden wir DSC-Fans Bezirksligafußball mit unseren rot-schwarzen Helden zu sehen bekommen.

 

Der Klassenerhalt wurde nach einer kleinen Serie von drei Spielen ohne Niederlage zum Abschluß der Spielzeit doch noch geschafft.

Ich gebe zu, daß ich nach der Niederlage beim SV Großpostwitz-Kirschau nicht mehr daran geglaubt habe.

 

Umso größer war die Freude über das Erreichte.

 

DANKESCHÖN

 

Ich möchte der Mannschaft, den Verantwortlichen und allen Fans für eine spannende und insgesamt schöne Saison danken.

Speziell danken möchte ich Peter, der sich als Erster traute, eine Radioreportage zu machen.

Aber auch ein großes DANKE an Roy, der mich ebenfalls prima als Reporter vertrat.

Ganz wichtig war und ist auch Berti, der die Facebook-Seite vom Radio aufbaute und auch heute noch immer wieder schöne Beiträge veröffentlicht.


ENTWICKLUNG DES DSC-WEBRADIOs

 

Auch das DSC-Webradio konnte sich weiter unter Euch Fans - aber auch in der gesamten Bezirksliga - etablieren.

Die Hörerzahlen steigen zwar nur minimal, dafür aber sehr stetig an.

Das gilt sowohl für den mp3-Stream, als auch für den Telefonzugang.

Das Spielarchiv mit der Möglichkeit, alle Spiele im Nachgang Downzuloaden, ist der absolute Renner, und ist nicht mehr aus dem Angebot wegzudenken!

 

Trotzdem überlege ich, wie es mit dem Radio in der nächsten Spielzeit weitergeht.

 

Natürlich hat mich niemals jemand von Euch gezwungen, ein FANradio zu starten.

Auch jedes Spiel zu übertragen war meine eigene Entscheidung.

Trotzdem kann sich so mancher von Euch nur schwer vorstellen, daß es das DSC-Webradio einmal nicht mehr gibt.

 

ÄNDERUNGEN SIND NÖTIG

 

Fest steht bislang, daß ich das Radio nicht schließen werde.

Aber über eine Verringerung der Leistungen denke ich sehr ernsthaft nach.

Genauer heißt das, ich möchte in der nächsten Saison nicht mehr jedes Spiel kommentieren.

Auch die Homepage ist möglicherweise von einer Schließung betroffen.

Es würde sich dann alles auf unsere Facebook-Seite verlagern - was ich persönlich als eher unschön empfinde.

ANZAHL DER KOMMENTATOREN

 

Peter und Roy haben ihre Reportereinsätze prima gemacht.

Doch wir alle sollten nicht von ihnen erwarten, daß sie nun jedes Spiel Kommentieren.

Sollten sich aber weitere zwei Leutchen finden, die Zeit und Lust haben, beim Radio mitzumachen, wäre es für alle Beteiligten leicht.

 

Ich könnte mir vorstellen, ein Spiel pro Monat live und komplett zu kommentieren.

Sollten sich keine Vergrößerung des Radioteams darstellen, wird es also möglicherweise darauf hinauslaufen, daß entweder nur noch ausgesuchte Spiele übertragen werden, oder aber sogar eine Schließung des Radios ansteht.


 

IMAGE DES RADIOS UND DES DSC

 

Ein Ende des DSC-Webradios wäre mehr als schade, denn wie mir immer wieder zugetragen wird, ist durch das FANradio der DSC als Verein weiter in seinem Image gestiegen.

Vereine außerhalb von Dresden kommen positiv auf uns zu, erwähnen uns, oder unterstützen uns bei Auswärtsübertragungen.

Das alles leichtfertig aufzugeben, wäre unklug.

 

KOSTEN

 

Abschließend muß ich die Kosten erwähnen.

Bislang habe ich monatlich eine Telefonfestnetzflatrate bei meinem Anbieter gebucht, um die Übertragungen von Auswärtsspielen zu ermöglichen.

Doch für mein normales Telefonierverhalten benötige ich diese Flatrate nicht.

 

Für einige Übertragungen war zudem von mir ein mobiler Internetzugang über USB-Stick genutzt worden.

Auch hier entstehen Kosten, die zwar gering sind, aber eben doch anfallen.

 

Für den Betrieb des Radios ist zudem der Einsatz eines Servers nötig, da bei der Übertragung einiges an Datentraffic anfällt.

Dieses wird seit nunmehr zwei Spielzeiten von einem guten Freund in Hamburg zu einem Freundschaftspreis angeboten.

Hier kann man nicht automatisch davon ausgehen, daß es auf ewig so weiterläuft.

ZEIT

 

Apropos Server: sehr nervig für mich und mein Privatleben ist, daß ich selbst bei Spielen die von Roy oder Peter kommentiert werden, Zeit und Technik investiere, da alle Telefonübertragungen über meinen PC daheim laufen.

Diesen steuere ich dann von unterwegs per Fernwartung.

Eine Lösung, die zum Glück funktioniert, aber trotzdem wartungs- und zeitintensiv ist.

 

Die Reisekosten lasse ich mal mehr oder weniger unkommentiert, da man als Fan (der ich ja bin) diesen Punkt eh habe.

Doch auch hier bleibt festzuhalten, daß ich im Normalfall wohl nicht zu jedem x-beliebigen Auswärtsspiel an die polnische oder tschechische Grenze gefahren wäre - so ehrlich will ich sein.


 

MITMACHEN ERWÜNSCHT

 

Jetzt liegt es bei uns gemeinsam, ob wir nächste Saison auch wieder alle Spiele LIVE, komplett und kostenlos in die weite (Internet)Welt übertragen wollen.

Bitte überlegt Euch, wie wir dieses hinbekommen.

 

Peter und Roy zeigen, daß es nicht sooo schwer ist, zu beschreiben, wo der Ball sich im Spiel befindet, und was sonst so passiert.

Übung macht den Meister! :-)

 

Schreibt mir einfach per E-Mail oder ins Facebook, was Ihr für Ideen habt.

 

Ich bin sehr gespannt.

 

Viele Grüße

von Eurem Kay

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

LSV Neustadt-Spree - 

Dresdner SC 1898 

 

7:8 (2:4)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler