2:3 und Gelb-Rot Sekunden vor dem Ende

Wie ärgerlich ist das denn? Da holt unser Sportclub einen 0:2-Rückstand in der 88. Minute auf, um dann doch nicht wenigstens ein Unentschieden mit in die Friedrichstadt zu nehmen.

 

In der zweiten Minute der Nachspielzeit foult Lukas Hauptmann im Strafraum einen Bautzener. Der Schiri pfeift Strafstoß, und zeigt unserem Stürmertalent Gelb. Daraufhin fängt Hauptmann an zu meckern und sieht nochmal den gelben Karton - demzufolge also gelb-rot.

 

Der Elfmeter gegen uns wird dann von Riedel verwandelt.

Mit dieser unnötigen Niederlage rutscht der DSC jetzt auf Platz 10, und damit in den Abstiegskeller.

 

Das Spiel zum Nachhören findet Ihr wie gewohnt im Spielarchiv.

 

Am kommenden Samstag gegen den Tabellenvierten Königswarthaer SV müssen im letzten Heimspiel 2012 nun fast schon drei Punkte her.

 

Wir übertragen dieses wichtige Spiel natürlich live und in voller Länge!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

Dresdner SC 1898 -

Radebeuler BC 08

 

5:1 (3:1)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler