Wichtige drei Punkte gegen Großpostwitz-Kirschau

Der Sportclub kann doch noch gewinnen!

Nach schwacher 1. Halbzeit gelingt am Ende ein doch noch klarer 2:0-Sieg gegen den SV Großpostwitz-Kirschau.

 

Es muß eine deutliche Ansprache in der Pause von Stefan Steglich gegeben haben, der heute unseren Trainer Boris Lucic vertrat.

Denn in Halbzeit Zwo waren unsere Jungs zielstrebiger und konsequenter im Herausspielen von Chancen.

 

Zwei davon nutzten André Csobot und Christian Heinrich in der 75. und 83. Minute, um den Platz als Sieger zu verlassen.

Es hätte sogar noch deutlicher ausgehen können, doch André Csobot verschoss in der 86. Minute einen Foulelfmeter.

 

Schwamm drüber. Die wichtigen drei Punkte bleiben in der Friedrichstadt!


Eurohockey Tickets bei eventim.de

 

Für das DSC-Webradio war dieses Spiel Premiere!

Denn endlich haben wir im Heinz-Steyer-Stadion einen eigenen DSL-Zugang, um in vernünftiger Tonqualität, und ohne Verbindungsabbrüche, für Euch zu Übertragen.

 

Leider funktionierte heute aber nicht alles perfekt.

Denn ein Shoutcast-Update schlug leider fehl, und die erste Halbzeit kam bei Euch nicht an.

 

Dafür ein ganz dickes Entschuldigung von uns!

Im Spielarchiv ist für Euch - wie gewohnt - alles downloadbar.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

Dresdner SC 1898 -

FV Blau-Weiss Zschachwitz

 

2:5 (0:4)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler