Technik, die begeistert!

Was für ein tolles Fußballwochenende für den DSC!
Nach dem ersten Auswärtssieg beim für mich stark abstiegsgefährdeten FSV Oppach kann man mit Recht behaupten, unsere Sportclub-Helden sind in der Bezirkliga Ost angekommen.

Eine muntere Busfahrt mit fast 30 Fans, jede Menge Bier und Grappa, sowie Sing-Sang-Songs, die ich noch niemals in meinem Leben hörte.
Das allerdings sollte Euch nicht zu sehr verwundern, denn es war meine Jungfernfahrt im Fanbus zu einem Auswärtsspiel.

Dazu war ich in freudiger Erwartungshaltung mit neuer Technik am Start.
Extra fürs Mitschneiden der Auswärtsspiele in exzellenter Tonqualität habe ich ein geniales Diktiergerät gekauft, das nicht nur eine Möglichkeit bietet, ein externes Mikrofon anzuschließen, sondern das Ganze auch gleich als mp3-Datei abspeichert.
Somit ist die Nachbearbeitungszeit für mich wesentlich verkürzt, und Ihr kommt sehr viel schneller an die Dateien zum Download.

Auch mein neuer Telefonanbieter, der nun im Telekomnetz zu finden ist, überzeugte bislang mit guter Tonqualität und vor allem schnellen Internet, das ich von unterwegs für einen Fernzugriff auf den heimischen PC immer benötige.

Soweit also alles in allerbester Butter!

Doch trotzdem funktionierte an diesem tollen Tag in Oppach bei weitem nicht alles, was die Technik des DSC-Webradios anging.

Zum wiederholten Male brach die Telefonverbindung für die daheimgebliebenen Hörer bereits vor Ende der Übertragung ab, was ich leider nicht bemerke, da ich keinerlei Signal darüber erhalte.
Meine Recherche zu diesem Problem lies mich überraschen!
Was ich bislang nicht wußte, lies mich wirklich verdutzt dreinschauen.
Telefonanbieter begrenzen Gespräche auf eine maximale Länge von 120 Minuten.
Einziger Anbieter, bei dem es nicht zu einem solchen Verbindungsabbruch nach 2 Stunden kommt, ist E-Plus.

Man lernt wirklich nie aus.

Das Gleiche gilt leider für das nächste, und mindestens ebenso schwerwiegende, Problem.
Das neue Aufnahmegerät wurde während der gesamten Übertragung vom sendenden Mobiltelefon gestört.
Eine eklige Dauerstörung, die sich in einem fiesen Brummen äußerte, versaute die eigentlich gelungene Aufnahme für das Spielarchiv.
Auch dieses Manko war bei meinen Tests im Vorlauf zu dieser Übertragung nicht festgestellt worden.

Mensch!
War ich am Abend gefrustet.
Und das, nach einem eigentlich tollen Fußballnachmittag.

Die nächsten Tage versuche ich nun eine Lösung für die Störungsanfälligkeit meines Aufnahmegerätes zu finden.
Das dürfte allerdings nicht einfach werden.

Die Übertragungen der Auswärtsspiele per Telefon werden ab sofort zu Halbzeit durch eine kurze Pause unterbrochen.
Zumindest das Problem der Begrenzung Gesprächsdauer ist damit umgangen.

Wie gesagt: man lernt wirklich nie aus!

In diesem Sinne freuen wir uns auf das, was unser DSC und die Technik uns in dieser Saison noch bringen.
Ich bin sehr gespannt.

Euer Kay

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

oder über Telefon:

(03 45) 483 415 376

(normaler Festnetz-Tarif)

Unser Live-Ticker

Nächstes Spiel:


Highlights

vom letzten Spiel des

Dresdner SC 1898


Keine Highlights vorhanden

LSV Neustadt-Spree - 

Dresdner SC 1898 

 

7:8 (2:4)

 

 

Virtuelle Pinnwand

 

für Eure Fotos


Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!
Das DSC-Webradio bringt dir den Sportclub nach Hause!

Besucherzaehler